Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Löw

Stuttgart (ots) - Dass es wegen atmosphärischer Störungen, Indiskretionen und Kompetenzgerangel beinahe zum Bruch zwischen Löw und Theo Zwanziger, dem oft selbstgefälligen Chef des Deutschen Fußball-Bundes, gekommen wäre? Nicht vergessen - nun aber geschenkt. Sicher, es ging bis zuletzt um Zuständigkeiten, Macht und Geld. Was nun aber einzig und allein zählt ist: die Unterschrift. Weil es für und zu Löw keine Alternative gab.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: