TÜV SÜD AG

Achtung! So vermeidet man Stolperfallen bei der Online-Reisebuchung

Achtung! So vermeidet man Stolperfallen bei der Online-Reisebuchung
Das TÜV SÜD s@fer shopping Prüfzeichen ist eine Orientierungshilfe bei der sicheren Online-Reisebuchung Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/38406 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/TÜV SÜD AG"

2 Audios

  • bme-onlinereisen-tuev-sued.mp3
    MP3 - 3,4 MB - 01:29
    Download
  • otp-onlinereisen-tuev-sued.mp3
    MP3 - 2,4 MB - 01:02
    Download

Ein Dokument

München (ots) - Anmoderationsvorschlag:

Das Internet ist eine herrliche Informationsquelle, wenn es ums Vergleichen von Reiseangeboten geht. Leider ist das manchmal gar nicht so einfach. Obendrein braucht man natürlich seröse Anbieter und bei Online-Buchungen die Sicherheit, dass alle Daten geschützt sind. Damit die Reisebuchung keine Stolperfalle wird, hat sich Marco Chwalek für uns erkundigt, worauf man achten muss:

Sprecher: Online-Reisebuchungen sind ein riesiges Geschäft, und so gibt es auch ein paar Schwarze Schafe unter den Anbietern. Will man also ohne Hilfe eines Reisebüros online Flug und Hotel buchen, sollte man erstmal nach vertrauenswürdigen Reiseportalen suchen, sagt TÜV SÜD - Experte Rainer Seidlitz und weiß, was einen seriösen Reiseanbieter ausmacht:

Rainer Seidlitz O-Ton: 17 Sekunden

Wichtig ist, dass ich als Kunde ausreichende Informationen habe, wie zum Beispiel Name des Anbieters, transparente Vertragsbedingungen. Ein Qualitätsmerkmal kann auch das Prüfsiegel von TÜV SÜD "Safer-Shopping" sein, und ich muss auch darauf achten, dass ich nicht zu viele Daten von mir als Verbraucher preisgeben muss.

Sprecher: Und dann geht es mit dem Preise vergleichen los. Das wird einem nicht immer leicht gemacht, denn häufig versuchen Reiseanbieter, weitere Leistungen zu verkaufen:

Rainer Seidlitz O-Ton: 20 Sekunden

Hier sollte genau verglichen und geprüft werden, was in pauschalen Paketen beinhaltet ist, was an Leistungen extra gezahlt werden muss. In manchen Fällen wie zum Beispiel der Transfer vom Flughafen zum Hotel. Bei Zahlung mit Kreditkarte können Transaktionsgebühren anfallen. Und Zusatzangebote müssen offen und verständlich angegeben werden.

Sprecher: Hat man sich für eine Urlaubsreise entschieden, muss man auf Folgendes achten, damit die Online Buchung auch sicher ist:

Rainer Seidlitz O-Ton: 19 Sekunden

Zur Sicherung der persönlichen Daten gilt eine SSL-Verschlüsselung als sicher. Sichere Online-Verbindungen erkennt man an der Internet-Adresse: sie beginnen mit einem https anstelle von einem http. Und die Verschlüsselung kann man im Browser oft erkennen an einem gelben Vorhängeschloss als Symbol, das zugeschnappt ist.

Abmoderationsvorschlag: Berücksichtigt man diese Profi-Tipps, sollte die Online-Urlaubsreisebuchung ein Klacks sein.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

FÜR DIE REDAKTEURE: 
Ein extra Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast finden Sie auf
der Homepage von TÜV SÜD. www.tuev-sued.de/audio-pr.

Kontakt: TÜV SÜD AG, Carolin Eckert, Telefon: +49 89/57 91- 1592
E-Mail: carolin.eckert@tuev-sued.de
Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: TÜV SÜD AG

Das könnte Sie auch interessieren: