Sky Deutschland

Kunst & Kultur zum Binge-Watchen mit Streaming-Dienst Sky Ticket

Kunst & Kultur zum Binge-Watchen mit Streaming-Dienst Sky Ticket
auf Sky Ticket Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33221 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Sky Deutschland"

Unterföhring (ots) -

- Sky Ticket bietet über 800 der besten Titel aus dem Bereich Doku 
und Factual Entertainment flexibel für jeden zum online streamen
- Legenden der Kunst & Kultur, u.a. mit "Crazy about Tiffany´s", 
"Peggy Guggenheim - Ein Leben für die Kunst", "Filmfestspiele von 
Cannes - Eine Legende", "The Art of the Joy of Sex" und viele mehr
- Special "Superkunstjahr 2017", u.a. mit "Der Kaws Effekt",  "Jeff 
Koons - Gratwanderung zwischen Kitsch und Kunst" oder "Alles ist 
Kunst"
- Sky Ticket zu derzeit nur EUR 1.- für eine monatliche Testphase  
www.skyticket.de/artdokus

Unterföhring, 19. Juli 2017 - Kann man Kultur binge-watchen? Mit Sky 
Ticket kein Problem! Und das Beste: Für jeden Fan der schönen Künste 
ist etwas dabei. Denn über 800 der besten Titel rund um Design und 
Filmkunst, Musik und Fotografie, Architektur und Urban Arts, 
Literatur, Tanz, klassische Musik und Konzerte warten auf die Nutzer 
des Streaming-Dienstes von Sky.

Legenden der Kunst- & Kulturszene
Nichts ist spannender, als das wahre Leben: Auf Sky Ticket berichten 
spannende Dokumentationen über den Werdegang von Menschen und Marken,
die einen festen Platz in unserem kollektiven Gedächtnis haben. 
"Crazy about Tiffany´s" erzählt beispielweise die Geschichte einer 
der berühmtesten und ältesten US-amerikanischen Marken. Seit 
Generationen erliegen Menschen auf der ganzen Welt dem Zauber der 
luxuriösen Schmuckstücke. Was macht den Mythos von Tiffany aus? 
Prominente Kunden, Lifestyle-Experten sowie Mitarbeiter antworten. 

Sie verkehrte mit den bedeutendsten Künstlern ihrer Zeit, darunter 
Samuel Beckett, Max Ernst, Jackson Pollock und Marcel Duchamp. Leben 
und Kunst schienen im Leben von Peggy Guggenheim (1898-1979) eine 
untrennbare Einheit zu bilden. In ihren letzten Jahren gab die 
legendäre Kunstsammlerin, Galeristin und Mäzenin Interviews, deren 
Tonbandaufnahmen lange als verschollen galten. Die Dokumentarfilmerin
Lisa Immordino Vreeland fand sie wieder. Sie bilden die Grundlage 
dieses Porträts: "Peggy Guggenheim - Ein Leben für die Kunst"

Die Filmfestspiele von Cannes sind eines der wichtigsten Festivals 
der internationalen Filmbranche. Jedes Jahr wird dort die Palme d'Or 
verliehen. In entspannten und auch bewegend offenen Gesprächen 
erzählen zehn Preisträger, was die begehrte Auszeichnung für sie 
bedeutete: Jane Campion, Emir Kusturica, Steven Soderbergh, Quentin 
Tarantino, die Brüder Dardenne, Martin Scorsese, Wim Wenders, 
Apichatpong Weerasethakul und Nanni Moretti. "Filmfestspiele von 
Cannes - Eine Legende" von  Alexis Veller.

"The Joy of Sex" avancierte schon bald nach seinem Erscheinen 1972 zu
einem Bestseller unter den Sexualhandbüchern. Das lag nicht zuletzt 
auch an den Illustrationen von Chris Foss. Über 40 Jahre später 
machte sich nun die Künstlerin und Illustratorin Julie Verhoeven an 
die Arbeit, Foss' Illustrationen neu zu interpretieren. Ganz nebenbei
erkundete sie dabei moderne Einstellungen zum Sex und seiner 
künstlerischen Ausdrucksformen. Auch Foss kommt hier zu Wort und 
verrät Details zur Entstehung seiner berühmten Zeichnungen.

"Superkunstjahr 2017"-Special
Documenta 14, Art Basel, die Biennalen in Venedig und Istanbul, 
Skulptur Projekte - wir befinden uns auf dem Höhepunkt des 
"Superkunstjahres", wie es nur alle zehn Jahre vorkommt. Auch auf Sky
Ticket lässt sich moderne Kunst in all ihrer Pracht und Vielfalt 
genießen. Zum Beispiel mit der Doku "Der Kaws Effekt": Das 
vielfältige Schaffen von Brian Donnelly, besser bekannt unter seinem 
Künstlernamen KAWS, umfasst Graffitis, Gemälde, gigantische, an 
Comicfiguren erinnernde Skulpturen, Spielzeuge und Produktdesigns. 
Über Instagram, wo er über 600.000 Follower hat, kommuniziert er 
direkt mit seiner globalen Fangemeinde. In dieser Dokumentation 
spricht der 1974 geborene Künstler über seinen Erfolg.

Jeff Koons ist ein weiterer Vertreter der Pop-Kultur, dessen Oeuvre 
zwischen Kunst und Kommerz changiert. Er gilt als erfolgreichster 
Künstler der Gegenwart und ist dabei umstritten, wie kaum ein 
anderer. Für die Dokumentation "Jeff Koons - Gratwanderung zwischen 
Kitsch und Kunst" gewährte er Zugang zu seinem Studio in Manhattan. 
Außerdem verteidigt er seine Kunst gegen seine Gegner, die hier mit 
dem amerikanischen Kunstkritiker Matt Gleason eine prominente Stimme 
erhalten. Ein Film, der Koons' Fans und Kritiker gleichermaßen 
anspricht - und auch jene, die zu den Werken des amerikanischen 
Künstlers noch keine Meinung haben.

Den Diskurs um die Frage "Was ist Kunst" beantwortet eine weitere 
Doku schon im Titel: "Alles ist Kunst", denn: Kunst findet man 
überall, in Galerien und Museen ebenso wie in gewöhnlichen 
Gebrauchsgegenständen. So die These. Um sie zu belegen, werden in 
dieser Dokumentation unterschiedlichste Produkte untersucht, darunter
der revolutionäre Reebok-Sneaker "Timetanium". Man kann ihn als 
Kunstwerk ansehen oder bloß als Schuh.

Zudem ist dieses und alle anderen Programme von Sky Arts ab sofort 
auch mit dem Streaming-Dienst Sky Ticket im Sky Entertainment 
Monatsticket zu derzeit nur EUR 1.- monatlich abrufbar.

Weitere Programmhighlights auf Sky Ticket:
"Underground Art"
"Magic City: Die Kunst der Straße"
"Lascaux - Höhlenmalerei aus dem 3D-Drucker"
"Blur - New World Towers"
"Oasis: Supersonic"
"Dior und Ich"
"A Swan Lake"
"Tadao Ando - Der Samurai Architekt"

Sky Arts Eigenproduktionen
"John Malkovich: Just Call Me God" 
"Der Ring des Nibelungen" von den Bayreuther Festspielen 2016
"Art in the City" 
"Mix Up Art"
"Palmyra - Aus Asche Auferstanden"
"Master of Photography" (Staffel 1 und 2)
"Kunst.Stoff"
"Artists in Love"
"Geheimnissvolles Italien"
"Das Geheimnis des verlorenen Caravaggio"

Über Sky Ticket
Sky Ticket ist der flexible Einstieg zu Sky über das Internet mit 
sofortigem Zugriff auf das beste Sky Programm und ohne lange 
Laufzeit. Jeder ohne klassisches Sky Abo kann mit dem 
Online-TV-Angebot verschiedene Tickets buchen und die Inhalte im Web,
auf Smartphones und Tablets, Spielekonsolen, Smart-TVs, Apple TV, 
Chromecast und der Sky TV Box ansehen. Sportfans haben die Wahl 
zwischen dem Supersport Tagesticket, Wochenticket und Monatsticket 
für das gesamte Sportportfolio der Sender Sky Sport und Sky Sport 
Bundesliga. Mit dem Cinema Monatsticket sehen Kunden die neuesten 
Blockbuster in Erstausstrahlung kurz nach dem Kinostart und mehr als 
20 TV-Premieren pro Monat. Das Entertainment Monatsticket bietet die 
größten Serienhits, eine umfassende Auswahl ganzer Serienstaffeln von
der ersten bis zur letzten Episode, Shows, Sky Arts, Kinderprogramme 
und Dokumentationen. 

Über Sky Deutschland:
Mit über 4,9 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von 2 Milliarden
Euro gehört Sky in Deutschland und Österreich zu den führenden 
Entertainment-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus 
Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und 
Dokumentationen. Sky Deutschland mit Hauptsitz in Unterföhring bei 
München ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 
Mehr als 22 Millionen Kunden in fünf Ländern sehen die exklusiven 
Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen (Stand: 
31.03.2017). 

Pressekontakt:

Shoshannah Peter
External Communications
Tel: 089/9958 6339
Shoshannah.Peter@sky.de
www.facebook.com/SkyArtsDE
https://twitter.com/SkyArtsDE

Kontakt für Fotomaterial:
Margit Schulzke
Tel: 089/9958 6847
margit.schulzke@sky.de
Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: