Sky Deutschland

PS Börse 2000 fordert die T-Online Aktie heraus
PREMIERE WORLD verzeichnete 398.000 Transaktionen

München (ots) - Das Formel 1 Internet-Börsenspiel von PREMIERE WORLD, die PS Börse 2000 hat einen neuen Rekord aufgestellt. Anläßlich des Großen Preises von Brasilien verzeichnete PREMIERE WORLD 398.000 Kauf- und Verkaufsangebote. Das entspricht einem Geldtransfer von 111 Milliarden PS (fiktive Währung der PS Börse 2000). "Die Teilnehmerzahlen steigen. Für das Rennen in Imola erwarte ich deutlich mehr Transfers, als die T-Online Aktie am Emissionstag, dem 17.April 2000." prognostiziert PREMIERE WORLD Online-Chef Kai Behrens. Spekuliert wird bei der PREMIERE WORLD PS Börse 2000 in zwei verschiedenen Kategorien. Die Saisonbörse umfasst alle Rennen des Formel 1 Saison. In der Grand-Prix-Börse dreht sich alles um die Ergebnisse eines Rennwochenendes. Als attraktiver Gewinn der Saisonbörse winkt ein neuer Mercedes SLK Kompressor. Außerdem gibt es VIP-Tickets für das Rennen in Imola 2001 sowie weitere Sachpreise zu gewinnen. Die Teilnahme an der PS Börse 2000 ist kostenlos. Zur Anmeldung gelangen Sie über www.psboerse2000.de . Ab Donnerstag, dem 6- April öffnet die Börse zum dritten Grand Prix der Saison ihre Pforten. Die Öffnungszeiten der PS Börse 2000 für den GP von San Marino: Do., 06.04.2000 18.00 - 21.00 Uhr Fr., 07.04.2000 10.30 - 14.30 Uhr und 18.00 - 21.00 Uhr Sa., 08.04.2000 08.30 - 14.30 Uhr So., 09.04.2000 09.00 - 10.30 Uhr und 12.30 - 16.30 Uhr PREMIERE WORLD überträgt über 12 Stunden live und ohne Werbeunterbrechungen vom Grand Prix aus Imola. ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Sven Kaatz Sport-PR PREMIERE WORLD Tel:089/9958-6374 Fax.089/9958-6370 Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: