Deutsche Bahn AG

Opel optimiert Logistik mit zeitgemäßem Equipment
Kooperation mit DB Cargo trägt zur Effizienzsteigerung bei

Rüsselsheim / Mainz (ots) - Die Adam Opel AG stellt ihre Logistik im Güterverkehr zwischen den einzelnen Standorten "auf neue Räder". Dabei kooperiert der Automobilhersteller eng mit dem Güterverkehr der DB AG. Rund 700 Güterwagen einer speziell für die Automobilindustrie entwickelten Bauart fahren künftig im so genannten Zwischenwerksverkehr. Ausgestattet mit moderner Transport-Technologie, ermöglichen sie eine Steigerung der Effizienz im Opel-Logistiksystem. Dazu bei tragen unter anderem ihre einheitlichen Lademaße von knapp 13 Metern Länge und rund drei Metern Höhe: Sie vereinfachen die Abläufe im Rangierbetrieb und die Vorausplanung von Ladungen. Im Innern sind die so genannten Transportgefäße speziell auf die Anforderungen von Opel ausgelegt, um eine einfache Bedienung und die Sicherheit des Transportguts zu gewährleisten. Ein Teil der Flotte ist zudem mit GPS-Geräten (Global Positioning System) ausgestattet, die per Satellit eine genaue Standortbestimmung und die Abfrage von Daten über die Ladung ermöglichen. In 16 Opel-Logistikzügen fahren die Wagen täglich zwischen den Standorten Rüsselsheim, Kaiserslautern, Eisenach, Bochum und Antwerpen und liefern Teile und Komponenten für die Produktion. Über 1 Million Tonnen Fracht wird jährlich zwischen den europaweiten Opelwerken per Bahn transportiert, das sind fast 95 Prozent der Materialtransporte. DB Cargo übernimmt dabei künftig Aufgaben im Wagenmanagement: unter anderem die optimale Disposition der Wagen, deren Instandhaltung und die Beschaffung neuen Equipments. 330 Güterwagen, die bisher unter eigener Regie standen, übergibt Opel zugleich an die DB-Tochter. "Zuverlässigkeit, Sicherheit des Transportguts und Pünktlichkeit sind für uns in der Kooperation mit der DB Cargo ausschlaggebend", so Mike Dickinson, Leiter Logistik bei General Motors Europe Die Adam Opel AG und DB Cargo arbeiten seit Jahren eng zusammen und profitieren enorm aus dieser Kooperation. "Mit der Übernahme des Wagenmanagements optimiert DB Cargo das Schienenlogistikkonzept für Opel und erweitert dadurch auch die eigene Kompetenz und das Leistungsangebot", so Karl-Michael Mohnsen, Vorstand Wagenladungsverkehr der DB Cargo AG. Bild können Sie unter Internet: http://www.media.opel.de herunterladen ots Originaltext: Deutsche Bahn AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Sabine Großkopf Sprecherin Güterverkehr Tel: 06131/15-60200 Fax: 06131/15-60219 e-mail: medienbetreuung@bku.db.de Intemet: http://www.bahn.de/presse Dr. Birgit Overwiening Sprecherin Wirtschafts- und Unternehmenspresse Adam Opel AG Tel: 06142/772826 Fax: 06142/778353 Original-Content von: Deutsche Bahn AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: