Rheinische Post

Rheinische Post: CO-Pipeline: Neuer NRW-Wirtschaftminister fordert mehr Rücksicht auf Anwohner-Interessen

Düsseldorf (ots) - Harry K. Voigtsberger, neuer NRW-Minister für Wirtschaft, Bauen und Verkehr in NRW, setzt sich dafür ein, dass Industrie und Politik die Interessen der Anwohner bei der umstrittenen CO-Pipeline künftig stärker berücksichtigt werden. Der SPD-Politiker sagte der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinische Post" (Dienstagausgabe), man müsse die "Betroffenen ins Boot holen, damit wichtige Projekte" wie die Kohlenmonoxid-Leitung "nicht durch juristische Querschüsse blockiert" werden. Nach dem Regierungswechsel habe NRW nun "die Chance, weltweit zur Modellregion für die kluge Verbindung von Ökologie und Ökonomie" zu werden.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: