PR Club Hamburg e.V.

Hochkarätige PR-Fortbildung jetzt auch in Hamburg

Hamburg (ots) - In anderen Bundesländern bereits seit Jahren praktiziert, ist es endlich auch in Hamburg möglich, sich zertifiziert und praxisnah auf dem Gebiet der PR fortzubilden. Durch die Initiative des PR-Club Ham-burg e.V. als Mitglied des Arbeitskreises PR-Fortbildung bei der Wirtschaftsbehörde Hamburg wurden jetzt Nägel mit Köpfen gemacht. Nach bundesweit einheitlichem Standard können sich Interessierte, sofern sie Branchenerfahrung und einen gültigen Arbeitsvertrag besitzen, in drei aufeinanderfolgenden Lehrgängen vom "PR-Assistenten (IHK)", über den "PR-Referenten (IHK)" bis hin zum "PR-Berater (IHK) qualifizieren. Mit diesem dreistufigen Weiterbildungsprogramm soll den Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrich-tungen geholfen werden, die unterschiedlichen Anforderungen an ihre Öffentlichkeitsarbeit zu bewäl-tigen. Der erste der drei Fortbildungslehrgänge "PR-Assistent (IHK)" startet am 29.Oktober 2001. Die Teil-nehmer werden in allen Bereichen moderner PR-Arbeit geschult. Von Corporate Identity und Corporate Communications über Presserecht, Urheberschutz und Strategieentwicklung bis hin zur Konzepterstellung, zur Realisierung von PR-Projekten und PR-Erfolgskontrolle werden die Teilnehmer von einer hervorragenden Crew Hamburger PR-Profis geschult. Als Dozenten referieren u.a.: * Bönig, Klaus - Geschäftsführer Bönig & Yamaoka * Buchtien, Patrick - Geschäftsführer ABC EURO RSCG * Fischer Appelt, Andreas - Geschäftsführer Fischer-Appelt Kommunikation * Forthmann, Jörg - Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mummert & Partner, Unternehmensberatung * Jacobs, Michael -Leiter Unternehmenskommunikation der Ludwig Görtz GmbH * Dr. Kopacsy, Atila - Direktor Marketing Der Spiegel * Raike, Wolfgang -Geschäftsführer Raike Kommunikation * Schulze van Loon, Dieter -Geschäftsführender Partner ECC KohtesKlewes Hamburg GmbH * Ziegfeld, Christina -Unternehmenskommunikation OTTO Versand Am Ende des Lehrgangs erfolgt die Zertifizierung zum PR-Assistenten nach dem bundesweit einheitlichen Qualitätsstandard durch die Prüfungskommission des Bildungsservice der Handels-kammer Hamburg. Die Kosten des 120-stündigen Lehrganges "PR-Assistent (IHK)" betragen 1.030 Euro und es werden bis zu 15 Teilnehmer aufgenommen. Anmeldungen nimmt die Handelskammer Hamburg, Bildungsservice, Andrea Heinzberger (Tel: 040-36 138-506, email: andrea.heinzberger@hk24.de) entgegen. Die Anforderungen an die PR-Branche sind aufgrund der sich ständig verändernden Medienlandschaft und der immer komplexer und globaler werdenden sozialen und politischen Bedingungen in den letzten Jahren stark gestiegen. Deshalb ist eine fundierte und kontinuierliche Weiterbildung von PR-Fachkräften dringend notwendig. Unter seinem Claim "Hamburg macht PR" hat der PR-Club Hamburg e.V. engagiert an der Verwirklichung dieses postgradualen PR-Ausbildungslehrganges mit anerkannter Zertifizierung mitgewirkt. Er wird sich auch weiterhin für die Stärkung des PR-Standortes Hamburg einsetzen. ots Originaltext: PR-Club Hamburg e.V. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Informationen: Dagmar Winklhofer-Bülow Telefon: 040 - 460 68 150 Mail: info@pr-club-hamburg.de Original-Content von: PR Club Hamburg e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: