PR Club Hamburg e.V.

Erotik auf dem Parkett: Was Aktien sexy macht

    Hamburg (ots) -

    - Woran Penny Stocks scheitern, wieso Blue Chips erfolgreich sind     - Seminar des PR-Clubs Hamburg für IR- und PR-Praktiker     - Journalisten, Analysten und Investoren geben einen Blick hinter ihre Kulissen

    Seminar zu den Erwartungshaltungen von Journalisten, Analysten und Investoren

    Wenn Aktien sich schlechter rentieren als ein schnödes Sparbuch, ist das oftmals nicht mehr mit geschäftlichem Mißerfolg zu erklären. Mitarbeiterzahlen steigen, und der Aktienkurs fällt - siehe Metro. Der Gewinn steigt, und Analysten sind enttäuscht - siehe Nokia. Wie sich börsennotierte Unternehmen optimal auf Analysten, Journalisten und Investoren einstellen und die Financial Community für ihre Aktien gewinnen, vermittelt ein Seminar des PR-Club Hamburg am 7. und 8. September 2001.

    Referenten von Bank Vontobel, DVFA, Conrad Hinrich Donner Bank, M.M. Warburg, vwd, Der Fonds, manager magazin.de, Kirchhoff Consult, Kothes Klewes, public imaging, german communications, Carrots AG

    Zu dem Seminarthema "Was Journalisten, Analysten und Investoren von Börsennotierten Unternehmen erwarten" kommen die Ansprechpartner von Investor Relations und Public Relations direkt zu Wort. So referiert zum Beispiel die Finanzanalystin Petra Nix von der Züricher Bank Vontobel, wie Bewertungs- und Researchstudien entstehen. Außerdem sind Mirko Häcker von der Deutschen Vereinigung der Finanzanalysten (DVFA), Cord Sürie von der Conrad Hinrich Donner Bank und Katharina von Trotha von M.M. Warburg & Co. zu Gast, um im kleinen Kreis Hintergründe zur Arbeit der Finanzanalysten zu erläutern. Die journalistische Sicht auf die Akteure des Finanzmarktes zeigen Kirsten Biënk von den Vereinigten Wirtschaftsdiensten (vwd), Peter Ehlers als Chefredakteur Der Fonds, Peter Lindemann, Chefredakteur Geldidee und Andreas Nölting, Chefredakteur von manager magazin.de, auf. Profis der Finanzkommunikation von Kirchhoff Consult, Kothes Klewes, public imaging, german communications und der Carrots AG geben zudem nutzwerte Tipps aus der Praxis.


ots Originaltext: PR-Club Hamburg
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Informationen zur Anmeldung

Das zweitägige Seminar kostet 1.400 DM. Mitglieder des PR-Club
Hamburg und Individualmitglieder der DPRG zahlen 1.250 DM.
Seminaranmeldungen werden erbeten an den PR-Club Hamburg, Große
Bleichen 21, 20354 Hamburg, per eMail unter info@pr-club.hamburg.de
oder per Telefax an 040/460 68 108.

Original-Content von: PR Club Hamburg e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PR Club Hamburg e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: