ProSieben

Rückkehr zur Normalität

München (ots) - Nach nur 16 Tagen musste der 32-Jährige Hamburger Frank das "Mission: Germany"-Team verlassen / Der Zuschauer-Vote brachte die Entscheidung / Frank berichtet als Studiogast über seinen Rauswurf und das Erlebnis "Mission: Germany" - zu sehen am Montag, 13. Mai 2002, um 18.00 Uhr auf ProSieben Vor 6 Tagen schickte Spielleiter Mr. X (Sky du Mont) den 32-jährigen Vasilis als vierten auf "Mission: Germany". Grund für diese Entscheidung war der Streit zwischen Graziano und Frank. Von Anfang an stand jedoch fest, dass nur drei Agenten die Mission beenden würden. In der Live-Show "Mission :Germany - Weekend" am 12. Mai 2002 fiel die Entscheidung. Graziano und Dorota wollten nicht weiter mit Frank im Team sein. Der Hamburger Muskelprotz selbst und Nachwuchsagent Vasilis nominierten Dorota. Beide hielten die Frau im Team für "verzichtbar". Somit hatten Frank und Dorota jeweils zwei Stimmen gegen sich - Gleichstand. Die endgültige Entscheidung brachte gegen 18.45 Uhr der Zuschauer-Vote. Per Telefon stimmten 43 Prozent der "Mission: Germany"-Fans dafür, dass Frank die Truppe verlassen muss. Für die über 9000 registrierten Mitglieder der Online-Community war das keine Überraschung. Unter www.ProSieben.de zeichnete sich das Abstimmungsergebnis bereits vorher ab. Mit diesem Rauswurf endete für Frank das Abenteuer "Mission: Germany" vorzeitig. Am Montag, den 13. Mai 2002, schildert er seine Eindrücke und Erlebnisse als Agent für 16 Tage. Zu Gast im Studio wird er Moderatorin Miriam Pielhau Rede und Antwort stehen - zu sehen um 18.00 Uhr auf ProSieben. Auf Dorota, Graziano und Vasilis warten hingegen noch zwei ereignisreiche "Mission: Germany"-Wochen. Wie wird sich das neue Team bewähren? Wie bewältigen sie die nächste Tagesmission? Und vor allem: Bleiben sie unentdeckt?! "Mission: Germany" täglich um 18.00 Uhr auf ProSieben, und rund um die Uhr im Internet unter www.ProSieben.de. ots Originaltext: ProSieben Television GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Bei Fragen: ProSieben Television GmbH Kommunikation/PR Kontakt: Frank Heinrichsen Tel. +49 (89) 9507-1166 Fax +49 (89) 9507-1190 Frank.Heinrichsen@ProSieben.de www.ProSieben.de Fotoredaktion: Arzu Yurdakul Tel. +49 (89) 9507-1161 Fax +49 (89) 9507-1172 Arzu.Yurdakul@ProSieben.de Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: