Immowelt AG

Alleinerziehende sind Städter wider Willen

Nürnberg (ots) - Mehr als ein Drittel aller Alleinerziehenden in Deutschland würde der Großstadt lieber heute als morgen den Rücken kehren. Die meisten versagen sich diesen Wunsch jedoch, weil sie befürchten, auf dem Land weder eine gute Kinderbetreuung noch eine Arbeitsstelle zu finden. Das hat eine Umfrage von Immowelt.de ergeben, eines der führenden Immobilienportale.

Alleinerziehende bleiben vor allem wegen der Kinderbetreuung und des Arbeitsmarkts in der Großstadt - auch wenn sie lieber auf dem Land oder in einer Kleinstadt wohnen würden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage von Immowelt.de, eines der führenden Immobilienportale. Danach sind 36 Prozent der Alleinerziehenden mit dem Großstadtleben unzufrieden, doch nur 12 Prozent planen tatsächlich einen Umzug. Doppelt so viele (24 Prozent) bleiben. Grund: Sie befürchten, auf dem Land oder in der Kleinstadt keine geeignete Schule für ihre Kinder zu finden (84 Prozent).

Auch vom Arbeitsmarkt in der Provinz halten Alleinerziehende wenig. Genau die Hälfte dieser Städter wider Willen befürchtet, auf dem Land keinen Job zu finden. Und nehmen damit weiter die Hektik in Kauf, die das Stadtleben mit sich bringt. Jede(r) zehnte Alleinerziehende (12 Prozent) verlässt die Großstadt dann aber doch aus diesem Grund: sie ist ihnen zu laut und zu stressig.

Die Anziehungskraft der Großstadt wird dadurch allerdings nicht geschmälert. Im Gegenteil: Über die Hälfte der Alleinerziehenden, die derzeit noch auf dem Land oder in Kleinstädten leben, würden wegen des besseren Arbeitsmarkts (63 Prozent), dem kürzeren Weg zur Arbeit (47 Prozent) und der größeren Auswahl an Schulen (26 Prozent) gerne in die Großstadt ziehen.

Für die Umfrage wurden vom Marktforschungsinstitut Innofact 1.345 zufällig ausgewählte Personen befragt, die auf Immowelt.de nach der passenden Immobilie gesucht haben.

Ergebnis-Grafiken stehen hier zum Download bereit: http://www.presseportal.de/go2/Alleinerziehende

Über Immowelt.de:

Die Immowelt AG ist der führende IT-Komplettanbieter für die Immobilienwirtschaft. Wir betreiben mit Immowelt.de eines der erfolgreichsten Immobilienportale am Markt und überzeugen mit 62 Millionen Exposé-Aufrufen und 960.000 Immobilienangeboten im Monat. Unsere Datensicherheit ist TÜV-zertifiziert und die hervorragende Benutzerfreundlichkeit durch neutrale Umfragen bestätigt. Dank eines starken Medien-Netzwerks erscheinen unsere Immobilieninserate zusätzlich auf über 50 Zeitungsportalen.

Unsere Softwareprodukte estatePro, estateOffice, Makler 2000 und immowelt i-Tool gehören zu den führenden Lösungen in der Immobilienbranche und erleichtern vielen Tausend Benutzern das tägliche Arbeiten.

Abgerundet wird unser Angebot durch das Fach-Portal Bauen.de und das Ferienwohnungs-Portal Fewoanzeigen.de.

Presse-Kontakt:

Immowelt AG, Nordostpark 3-5, 90411 Nürnberg, www.immowelt.de
Barbara Schmid, b.schmid@immowelt.de, Tel.: 0911/520 25-462
www.twitter.com/immowelt
www.facebook.com/immowelt
Original-Content von: Immowelt AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Immowelt AG

Das könnte Sie auch interessieren: