VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Nach erfolgreicher Transplantation
Erneute Unterstützung der Wölfe für Leukämiepatienten

    Wolfsburg (ots) - Bereits im Februar diesen Jahres engagierte sich
der VfL Wolfsburg für den an Leukämie erkrankten Jörg Gödecke aus
Offleben mit einer Spende in Höhe von 5.000,- Mark an "Wolfsburg
hilft" und übernahm damit die Patenschaft für 50 neue
Stammzellspender. Über 600 Personen ließen sich im März die 10ml Blut
bei der Aktion "Hilfe für Jörg" abnehmen und stehen jetzt weltweit
Patienten als mögliche Lebensretter zur Verfügung. Jörg hat
inzwischen seinen passenden Spender gefunden und wurde vor einem
halben Jahr erfolgreich transplantiert.
    
    Nun gibt es einen weiteren jungen Mann, der auf Hilfe angewiesen
ist. Markus N. leidet ebenfalls an Leukämie und nur eine
Transplantation kann das Leben des 32-jährigen retten. Bei einem
Gespräch in der Geschäftsstelle des VfL Wolfsburg, bei dem sich die
beiden Männer erstmals kennenlernten, wurde die erneute Hilfe seitens
des Vereins zugesagt.
    
    Als erste Hilfsaktion wird vor dem Heimspiel gegen Borussia
Mönchengladbach nochmals ein Scheck in Höhe von 5.000,- Mark
übergeben, der die Basis für eine eigenständige Typisierungsaktion
darstellt. Diese ist für das darauf folgende Heimspiel gegen den FC
Schalke 04 geplant. Ab 15 Uhr wird ein großes Zelt auf dem Parkplatz
P2 aufgestellt, in dem sich erwachsene Personen als potenzielle
Stammzellspender bei der DKMS Deutschen Knochenmarkspenderdatei
registrieren lassen können.
    
    Damit knüpft der VfL nahtlos an den am 17. November bei Volkswagen
während der Polo-Präsentation stattgefundenen Aufruf "Hilfe für
Markus" an, bei der bereits 140 Personen registriert wurden. Der VfL
Wolfsburg, Markus und seine Familie hoffen, dass zu diesem
zusätzlichen Termin erneut viele Fans erscheinen, um ihm und allen
anderen Patienten neue Hoffnung zu geben.
    
    Für Fragen stehen Ihnen das Büro von "Wolfsburg hilft" (0 53 62 -
33 32) oder die Pressestelle des VfL Wolfsburg zur Verfügung.
    
ots Originaltext: VFL Wolfsburg
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Für Rückfragen:

Miriam Herzberg
Medienbeauftragte des VfL Wolfsburg
Tel: 05361/851744
Fax: 05361/851733
e -mail: mh@vfl-wolfsburg.de

Original-Content von: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VfL Wolfsburg-Fußball GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: