ProSieben

Die ProSieben-Magazine am Wochenende 25./26. August 2001

    München (ots) -
    
    "Max TV" - das ganze Leben!
    am Samstag, 25. August 2001, um 19.30 Uhr
    Moderation: Susann Atwell
    Themen noch nicht bekannt.
    
    http://www.ProSieben.de/Max TV, Videotext Seite 416
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
stefan.scheuring@ProSieben.de
    
    
    "CinemaxX TV" - das Kinomagazin
    Sonntag, 26. August 2001, um 10.05 Uhr
    Moderation: Andrea Kempter
    Filmbesprechungen u.a.:
    
    * "The Ladies Man"
    Regie: Reginald Hudlin
    Darsteller: Tim Meadows, Karyn Parsons, Billy Dee Williams
    Leon Phelps ist Radioreporter und hält sich für supercool. Der
Schmalspur-Casanova legt so manche Lady aufs Kreuz - doch seine
Eskapaden holen ihn in Form erboster Ehemänner ein. Kann ihn ein
geheimnisvoller Liebesbrief retten?
    
    * "Planet der Affen"
    Regie: Tim Burton
    Darsteller: Mark Wahlberg, Tim Roth, Helena Bonham Carter
    2029: Der Astronaut Leo Davidson wird unerwartet aus der
Raum-Zeit-Bahn auf einen fremden Planeten geschleudert. Dort sind die
Menschen den Affen Untertan ...
    
    * ",Was geht' - Die Fantastischen Vier"
    Regie: Dieter Zimmermann
    Darsteller: Thomas D., Smudo, Hausmarke Beck
    Die Fantastischen Vier machten deutschsprachigen Hip-Hop
salonfähig. Mit "Die da" und "Sie ist weg" gelangen ihnen
Nummer-Eins-Hits. Heute haben sich Thomas D., Smudo, Hausmarke und
Andy Y. auch auf dem internationalen Markt etabliert.
    
    http://www.ProSieben.de/CinemaxX, Videotext Seite 416
    Stefan Scheuring, Tel. 089/9507-1178, Fax -1190,
stefan.scheuring@ProSieben.de
    
    
    "Welt der Wunder" - das Dokumagazin
    am Sonntag, 26. August 2001, um 19.00 Uhr
    Moderator: Hendrik Hey
    Themen u.a.:
    
    * Wie aus "dem Pistolenkrebs" geschossen
    Ein U-Boot beginnt seinen Tauchgang. Plötzlich ist ein seltsames
Knacken in den Leitungen zu hören: ein Pistolenkrebs. Die nur fünf
Zentimeter großen Scherentiere bestimmen die Geräuschkulisse der
tropischen und subtropischen Meere. Um zu kommunizieren, erzeugen die
Pistolenkrebse mit ihren Scheren einen lauten Knall, der für Feinde
und Beute den Tod bedeuten kann und Sonargeräte von Schiffen nicht
selten in die Irre führt.
    
    * Testflüge
    Bevor ein Flugzeug für den Verkehr zugelassen wird, muss es harten
Belastungs- und Funktionstests standhalten. Piloten bringen die
Maschinen absichtlich in die gefährlichsten Situationen - und
riskieren dabei ihr Leben.
    
    * Die Kelten
    Die Kelten bestimmten in den letzten 500 Jahren v. Chr. die
europäische Kultur. Weil sie keine Schrift besaßen, beruht alles
Wissen über sie auf archäologischen Funden.
    
    * UMTS-Sendemasten
    Für das neue UMTS-Mobilfunknetz müssen 60.000 neue Sendemasten
gebaut werden. Ende August beginnt die Installation. Geht von ihnen
eine Gefahr für die Gesundheit aus?
    
    http://www.ProSieben.de/wunder, Videotext Seite 375
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    
    "FOCUS TV" - das Infomagazin
    am Sonntag, 26. August 2001, um 22.00 Uhr
    Moderatorin: Christiane Gerboth
    Themen u.a.:
    
    * Popstars, Flopstars? Der mühsame Weg an die Spitze der Charts
    Autogramme schreiben, um die Welt reisen, ein Leben im
Rampenlicht, kurz: ein Popstar sein - Wunschtraum für hunderttausende
Teenager. Seit dem Erfolg der "No Angels" scheint er erreichbar: Die
fünf Mädchen der Retorten-Girlgroup wurden im vergangenen Jahr als
Nobodys bei einem groß angelegten Casting unter 4300 Bewerbern
ausgewählt. Mit ihrem zweiten Hit "Talking to an Angel" haben sie in
dieser Woche erneut die Charts gestürmt, spielen sie Millionensummen
ein. Der Erfolg beflügelt: Jetzt wollen die Pop-Star-Macher von RTL
II eine Girl-Boy-Band "auf den Markt bringen". Anwärter gibt es
genug: Fast 10.000 von sich selbst überzeugte Talente stellen sich in
diesem Jahr der strengen Jury. Wer kann im zehnsekündigen Vorsingen
überzeugen? Jubel und Tränen liegen dicht beieinander. "FOCUS TV" hat
bei Europas größtem Music-Casting in Stuttgart hinter die Kulissen
geschaut, mit Machern und Musikern gesprochen. Längst nicht alle
Karrieren, die hoffnungsfroh begannen, endeten ganz oben.
    
    * Aschenbrödels Hochzeit: Norwegens Kronprinz und seine nette
Mette
    Eine Geschichte wie aus dem Märchen - Partygirl ohne Job und
Ausbildung, dafür mit bewegter Drogen-Vergangenheit, kriminellem
Ex-Lover und einem unehelichen Kind angelt sich einen jungen Prinzen,
seines Zeichens einer der wohl begehrtesten Junggesellen des
internationalen Hochadels. Das Aschenbrödel, ein ganz und gar
bürgerliches Scheidungskind, avanciert mit dem feierlichen "Ja-Wort"
zunächst zur Prinzessin - und irgendwann wohl auch zur Königin von
Norwegen. Das Schöne an dieser Geschichte: Sie ist wahr, auch wenn
viele Norweger es noch nicht so gerne wahrhaben wollen. Wenn
Kronprinz Haakon seiner Mette-Marit an diesem Samstag, 25. August
2001, Punkt 17 Uhr im Dom zu Oslo den Ring übergestreift, heißt die
28-Jährige "Hoheit". Doch die nette Mette ficht dies ebenso wenig an
wie die Skepsis ihrer künftigen Untertanen, hat sie doch tränenreich
bereut und ist bei Königs am Hofe ebenso willkommen wie ihr kleiner
Sohn. "FOCUS TV" über die Hochzeit des Jahres, ein modernes Märchen
und die möglichen Folgen für die Monarchie.
    
    * Total digital: Das Neueste aus der Welt der
Unterhaltungselektronik
    DVD, MP3, Digital-Imaging und Bluetooth - das sind einige der
Zauberworte von der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2001 in
Berlin, dem weltweit größten Basar für Unterhaltungselektronik. Der
sicherlich bedeutendste Trend in diesem Jahr ist Filmgenuss pur in
den eigenen vier Wänden: Gigantische Anlagen mit DVD-Playern, Dolby
Surround und Subwoofern erobern die Wohnzimmer. Eine Luxus-Variante
im Wert von 60.000 Mark steht beim ersten deutschen Heimkinoclub
www.cinehome.de. Doch es geht noch opulenter: Auf dem Berliner
Messegelände kann derzeit die weltweit teuerste Anlage jener Art
bestaunt werden. Ganze vier Millionen Mark ist sie wert. Damit in
Zukunft auch die Werke von Hobbyfilmern in bestechender Qualität zur
Aufführung kommen, will Sony auf der IFA mit neuen
Aufzeichnungsformaten für Digitale Videografie überzeugen. "FOCUS TV"
hat schon einmal Probeaufnahmen gemacht und informiert darüber hinaus
über weitere Trends aus der Welt der Unterhaltungselektronik.
    
    http://www.ProSieben.de/focustv, Videotext Seite 373
    Kathrin Suda, Tel. 089/9507-1185, Fax -1194,
kathrin.suda@ProSieben.de
    
    
ots Originaltext: ProSieben Television
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Original-Content von: ProSieben, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ProSieben

Das könnte Sie auch interessieren: