new business

TBWA Werbeagentur trennt sich von Deutschland-Geschäftsführung

    Hamburg (ots) - Bei Deutschlands 13-größter Werbeagentur, der
TBWA-Gruppe, vollzieht sich ein radikaler Wechsel an der Spitze. Die
Tochter des US-Agentur-Konzerns Omnicom trennt sich von der
dreiköpfigen Deutschland-Geschäftsführung, bestehend aus Wolfgang
Blöck (CEO), Gerald Heinemann (Kreation) und Torsten Meyer-Vandenberg
(Beratung). Das berichtet der Hamburger Informationsdienst "new
business" in seiner Ausgabe vom Montag, den 9. April 2001.
    
    TBWA ist mit Büros in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg, München und
Berlin vertreten. Die 316 Mitarbeiter in Deutschland betreuten
vergangenes Jahr ein Werbe-Volumen von 340 Millionen Mark. Zu den
Top-Kunden zählen unter anderem Beiersdorf mit der Marke Nivea,
Zentis, Henkel, der WDR, das Haus Teekanne und die Marke Klosterfrau.
    
ots Originaltext: new business
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de
    
Für Rückfragen steht Peter Strahlendorf zur Verfügung: 0171 / 444 26
19

Original-Content von: new business, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: new business

Das könnte Sie auch interessieren: