HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Glück im Unglück für Erik Meijer : Keine schwerwiegende Blessur !

    Hamburg (ots) - Glück im Unglück für Erik Meijer ! Der
Niederländer hatte sich im Spiel gegen Hansa Rostock nach einem
Zusammenprall mit Ronald Maul eine ausgesprochen schmerzhafte
Verletzung im linken Fuß zugezogen.
    
    Mannschaftsarzt Dr. Gerold Schwartz nach der Untersuchung am
Montagmittag : "Erik hat Glück gehabt. Die Bänder sind heil. Es
handelt sich allerdings um eine schwere Prellung mit Bluterguss. Die
starken Schmerzen rührten daher, daß er sich zudem eine
Nervenquetschung zuzog".
    
    Denkbar, daß Meijer Mitte der Woche wieder ins Training einsteigen
kann.
    
    Auch Sergej Barbarez klagte nach dem Rostock-Spiel über eine
Verletzung im rechten Außenknöchel, "der nach einem Tritt leicht
angeschwollen war" (Co-Trainer Armin Reutershahn).
      
    Jörg "Ali" Albertz konnte am Montag erstmals nach seiner Operation
wieder mit dem Ball trainieren.
    
    Fast 50 000 Schalke-Karten weg
    
    Für das Bundesligaspiel gegen Champions League-Teilnehmer FC
Schalke 04 am 17. November in der AOL Arena wurden bereits 49 057
Karten verkauft.
    
    
    Dienstplan*
      
    Dienstag, 30. Oktober : FREI
    
    Mittwoch, 31. Oktober : Training 9.30 Uhr und 15.30 Uhr
    
    Donnerstag, 01. November : Training 10 Uhr
    
    Freitag, 02. November : Training 10 Uhr, anschließend Abreise nach
                                          München
    
    Sonnabend, 03. November : 15.30 Uhr FC Bayern München- HSV
    
    Sonntag, 04. November : Training 10 Uhr
    
    Änderungen vorbehalten          
    
    
    Freundliche Grüße
    
    Ihr HSV-Presse-Team
    
    gez. Gerd Krall
    
    
ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
Rückfragen bitte an:
Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1104
Fax:  040 - 4155-1060
Email: gerd.krall@hsv.de
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: