HSV Fußball AG

HSV-Presseservice: Jörg Butt mit schwerer Handgelenk-Verdrehung

    Hamburg (ots) - Auch nach dem Bundesligaspiel am Gründonnerstag bei Eintracht Frankfurt (0:3) mussten leider wieder einige Blessuren diagnostiziert werden.

    Am schwersten erwischte es Torhüter Jörg Butt, der sich nach Aussage von Team-Arzt Dr. Uli Mann "eine schwere Gelenk-Verdrehung an der rechten Hand zuzog". Butt wurde unmittelbar nach der Rückkehr am Freitag in der Paracelsus-Klinik geröntgt. Danach die Entwarnung von Dr. Mann :"Die Aufnahmen haben zum Glück keinen schlimmeren Schaden ergeben. Butts Einsatz gegen Leverkusen ist nach dem heutigen Stand nicht gefährdet".

    Christof Babatz zog sich im Waldstadion eine starke Gesäßprellung zu und Andreas Fischer klagt über eine Kniegelenk-Prellung links.

    Der Wochenplan der Profis:

    Sonntag, 23.04.:         FREI

    Montag, 24.04.:          FREI

    Dienstag, 25.04.         Training 16 Uhr

    Mittwoch, 26.04.:        Training 10.30 Uhr

    Donnerstag, 27.04.:    Training 10.30 Uhr
                                        Pressekonferenz 15 Uhr im Volksparkstadion

    Freitag, 28.04.:         Training 10.30 Uhr

    Sonnabend, 29.04. :    Training 16 Uhr

    Sonntag, 30.04.:         Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen

    Freundliche Grüße     Ihr HSV-Presse-Team

ots Originaltext: Hamburger Sport-Verein e.V.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Gerhard Krall
Tel.: 040 - 4155-1100
Fax:  040 - 4155-1151
Email: krall@foni.net
http://www.hsv.de

Original-Content von: HSV Fußball AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HSV Fußball AG

Das könnte Sie auch interessieren: