Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Vehemente Verschärfung der Minenproblematik in Afghanistan
Vera Bohle ist zur Entschärfung von Streubomben in Herat

    Bonn (ots) - Die einzige deutsche Minenräumerin, Vera Bohle, ist
nun vor Ort in Herat. Dort wird sie, unterstützt vom Auswärtigen Amt,
afghanische Minenräumer in der Entschärfung von amerikanischen
Streubomben ausbilden. Zwar gibt es in Afghanistan bereits ca. 4.800
ausgebildete lokale Minenräumer, doch besitzen sie keine Ausbildung
im Erkennen und Räumen von Streubomben. Durch die Angriffe der
Anti-Terror-Koalition kam diese vermehrt zum Einsatz. So wurde die
bestehende Minenproblematik in Afghanistan weiter verschärft.
    
    Aufgrund des seit 22 Jahren anhaltenden Bürgerkrieges
ist Afghanistan eines der am stärksten verminten Länder der Welt.
Bereits vor den Angriffen der Anti-Terror-Koalition waren 732 Mio. m2
vermintes Gebiet bekannt. Zusätzlich sind mehrere 100 Mio. m2 von
Blindgängern verseucht. Neue Gebiete wurden bei den Angriffen der
letzten Monate von amerikanischer Streubomben getroffen. Streubomben
verteilt sich in einem Radius von 5 km und kommt oft nicht direkt zur
Explosion. So stellt diese Munition nun eine erhebliche zusätzliche
Gefahr dar. Zudem ist sie nur schwer zu entschärfen. So wird das
Vorhaben von der vorläufigen Regierung der Region Herat nicht nur
gewünscht, sondern auch stark unterstützt.
    
    "Die Situation ist schlimmer als gedacht. Es ist unerlässlich die
landesweite Minenräum-Kampagne in Afghanistan fortzusetzen. Nur so
kann dieses Land zu wirklichem Frieden zu kommen", so Vera Bohle
heute am Satelliten-Telefon.
    
    Gerne vermitteln wir Telefoninterviews mit unser Minenräumerin
Vera Bohle im Krisengebiet. Frau Niemietz-Walter nimmt Ihre Anfragen
gerne entgegen (0228 / 91529 -11 oder 0163 - 6450054).
    
    HELP - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.
    Spendenkonto:
    4 4 4 4
    Dresdner Bank Bonn, BLZ 370 800 40, Stichwort: Flüchtlingshilfe
    Afghanistan
    
    Online-Spenden sind auf unserer Homepage http://www.help-ev.de
    möglich.
    
    HELP ist eine gemeinnützige unabhängige Organisation, die
anlässlich des Krieges in Afghanistan 1981 gegründet wurde und
mittlerweile weltweit tätig ist. Schwerpunkte sind Not-und
Flüchtlingshilfe, Wiederaufbau und humanitäres Minenräumen. HELP ist
mit dem DZI-Spendensiegel ausgezeichnet.
    
ots Originaltext: HELP - Hilfe zur Selbsthilfe
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:

HELP - Hilfe zur Selbsthilfe, Reuterstr. 39, 53115 Bonn
Janina Niemietz-Walter, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +49 228 91529 - 11, Fax: +49 228 91529 - 99,
Mobil: 0163 6450054
e-mail: niemietz@help-ev.de Internet: http://www.help-ev.de

Original-Content von: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Help - Hilfe zur Selbsthilfe e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: