Johanniter Unfall Hilfe e.V.

Rolf Zuckowski: "Kinderbuch rettet Leben!"

Berlin (ots) - In plötzlichen Notsituation kann es auch auf die schnelle Hilfe von Kindern ankommen. Doch welches Kind weiß schon, was zu tun, wenn jemand einen Herzanfall bekommt oder wenn eine blutende Wunde versorgt werden muss. "Nicht einmal alle Erwachsenen wissen, worauf es im Notfall ankommt," meint Rolf Zuckowski, der Schirmherr des Programms "Ersthelfer von Morgen" der Johanniter-Unfall-Hilfe, "deshalb ist eine für Kinder verständliche Anleitung für Notfälle ganz wichtig." So wie in dem Buch "Helfen ist stark" von Sieghild und Ralf Sick, für das Rolf Zuckowski nicht nur das Vorwort geschrieben, sondern auch extra Lieder komponiert hat. Darin lernen schon die Kleinsten anhand der niedlichen Illustrationen von Stefanie Scharnberg, wie man einen Unfall meldet, wie man zum Beispiel einen Verletzten oder einen traurigen Freund richtig tröstet und welche Tricks es gibt, ein Pflaster anzulegen, damit es auch hält. Mit diesem im Hamburger Ellermann-Verlag erschienenen Sachbilderbuch werden Kinder spielerisch mit den Grundregeln der Ersten Hilfe vertraut gemacht und können so möglicherweise einmal helfen, Leben zu retten. Ralf Sick ist Leiter des Bildungswerks der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. und gemein-sam mit der Grundschullehrerin Sieghild Sick Initiator des Programms "Ersthelfer von Morgen". Zu dem Programm gehören speziellen Kurse für Kindergärten und Grundschulen, und natürlich die beiden Maskottchen Jona und Joni, die zu den Hauptfiguren des Buches geworden sind. "Helfen ist stark" kann für 22,- DM, CD oder MC für 19,80 DM entweder direkt bei der Dienstleistungsgesellschaft der Johanniter per Fax unter der Faxnummer 06033 / 913131 bestellt oder über den Buchhandel bezogen werden. Weitere aktuelle Informationen und kostenfreie Bilder erhalten Sie auf unseren Internetseiten http://www.johanniter.de/presse/ oder persönlich durch Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Bundesgeschäftsstelle Oliver Numrich, Presseverantwortlicher Tel.: (030) 269 97 187 Fax: (030) 269 97 189 pressestelle@johanniter.de ots Originaltext: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Bundesgeschäftsstelle Oliver Numrich, Presseverantwortlicher Tel.: (030) 269 97 187 Fax: (030) 269 97 189 pressestelle@johanniter.de Original-Content von: Johanniter Unfall Hilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: