Bauer Media Group, BRAVO

YouTube-Star Melina Sophie über ihr Outing: "Jeder soll lieben, wen er will!

München (ots) - Vor kurzem hatte Melina Sophie ihr Coming-Out. Damals teilte sie den Fans ihres YouTube-Kanals mit, dass sie lesbisch ist. "Es war nicht schlimm", erzählt die 19-Jährige im Exklusiv-Interview mit BRAVO (Ausgabe 18/2015; EVT 19.08.2015). Allerdings habe sie über ein Jahr gebraucht, um zu akzeptieren, dass sie Mädchen liebt. "Vorher wollte ich es nicht wahrhaben. Ich hatte auch immer Beziehungen mit Jungs - war aber nie verliebt in sie", gesteht der YouTube-Star. "Irgendwann ging es nicht mehr."

Inzwischen strahlt sie vor Glück und scheint sich in ihrer Haut pudelwohl zu fühlen. Im BRAVO-Talk verrät sie sogar, welcher Star es ihr richtig angetan hat: "Cara Delevingne find ich zum Beispiel echt toll!"

Die erste Person, der sie sich anvertraut habe, sei ein sehr guter Freund aus ihrer Heimat gewesen, der sich auch geoutet habe. Danach habe sie es ihrer besten Freundin erzählt. "Die Erste aus der YouTuber-Gang, die es wusste, war Dagi."

Über zwei Millionen Mal wurde ihr mutiges Statement bisher angeklickt, unzählige Kommentare sammeln sich darunter. Neben jeder Menge Lob und Danksagungen muss sich Melina aber auch mit negativen Sprüchen auseinandersetzen. Doch sie bleibt cool: "Hater-Kommentare wie ,Scheiß-Lesbe!' lassen mich total kalt." Wichtig ist ihr nur: "Jeder sollte die Person lieben dürfen, die er möchte."

Hinweis für die Redaktionen:

Das vollständige Interview mit Melina Sophie gibt es in der neuen BRAVO-Ausgabe 18/2015, die morgen im Handel erscheint. Auszüge sind nur bei Nennung der Quelle "BRAVO" zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Torsten Schulz
T +49 40 30 19 10 34
torsten.schulz@bauermedia.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, BRAVO, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, BRAVO

Das könnte Sie auch interessieren: