FORIS AG

ots Ad hoc-Service: FORIS AG "Freispruch für FORIS"

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Berlin, Bonn, München, New York (ots Ad hoc-Service) - Die FORIS AG (WKN 577580) teilt mit, dass sämtliche Ermittlungsverfahren eingestellt worden sind. Bei Eingabe einer Kauforder über 130 FORIS Aktien hatte ein Bankmitarbeiter im Januar 2000 versehentlich die Wertpapierkennummer der Gesellschaft als Stückzahl eingegeben. Die nachfolgende Stornomitteilung wurde beim Bundesaufsichtsamt für den Wertpapierhandel nicht ordnungsgemäß verarbeitet. Das Aufsichtsamt äußerte daraufhin ohne weitere Nachforschungen die Vermutung, Vorstand und Aufsichtsrat hätten sich während der lock-up Periode unzulässig von ihren Aktien getrennt und bat die Staatsanwaltschaft, im Zuge ihrer Durchsuchungen von Firmen- und Privaträumen, Depotauszüge sicherzustellen. Außerdem hatte ein gekündigter Mitarbeiter der Gesellschaft den Vorwurf erhoben, im Lagebericht 1999 seien unzutreffende Zahlen veröffentlicht worden. Die öffentliche Berichterstattung über Durchsuchung und Ermittlungen führte zu erheblichen Kursbeeinträchtigungen. Vorstand und Aufsichtsrat haben von Anfang an alle Vorwürfe als unzutreffend zurückgewiesen. Sie haben nachgewiesen, dass sie keine Aktien veräußert haben, Auch die veröffentlichten Geschäftszahlen sind korrekt. Nachdem die Staatsanwaltschaft nunmehr die Akten geschlossen und die Ermittlungen eingestellt hat, wird FORIS Schadenersatzansprüche gegen das Bundesaufsichtsamt geltend machen. Nach Auffassung des Unternehmens liegt hier eine eindeutige Amtspflichtverletzung vor, die einen Regreß begründet. Weitere Informationen: FORIS AG. Friedrichallee 9, 53173 Bonn, Tel.:0228-957 50 50. Fax: 0228-957 50 57. eMail FORIS-Bonn @ foris-ag.de, www.foris.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: FORIS AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: