Europäisches Parlament

"Our Europe" gewinnt den Europäischen Jugendkarlspreis 2014

Brüssel/Berlin (ots) - "Our Europe", ein dänisches Reiseprojekt für junge Europäer, hat den ersten Preis beim Wettbewerb um den Europäischen Jugendkarlspreis 2014 gewonnen. Der Jugendkarlspreis wurde heute in Aachen feierlich verliehen. Der zweite Preis ging an "JouwDelft & Co", einen niederländischen Jugendkongress. Der dritte Preis wurde dem Schulungsprojekt "Employment4U" aus Zypern zuerkannt. Der Jugendkarlspreis wird jährlich für Projekte vergeben, die ein gemeinsames Bewusstsein europäischer Identität und Integration unter jungen Menschen fördern. Der erste Preis wurde von Parlamentsvizepräsidentin Anni Podimata, der zweite vom ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments, Hans-Gert Pöttering, und der dritte vom Oberbürgermeister von Aachen, Marcel Philipp, überreicht.

Dänemark - Our Europe

Das Projekt Our Europe sammelt und verbreitet neue und wesentliche Informationen, Geschichten und Meinungen der europäischen Jugend. Our Europe involviert Tausende von jungen Menschen aus 24 Ländern und fördert die europäische und internationale Verständigung, indem es genauer untersucht, was heute für die europäische Jugend wichtig ist.

Ein Team von Our Europe reiste ein Jahr lang durch 24 europäische Länder. Es wohnte bei jungen Menschen, machte einstündige Interviews über existentielle Fragen, Bildungs- und Arbeitsbedingungen und veröffentlichte Radio-Programme, Filme, Artikel, Interviews und Bilder auf seiner Website. Die Veröffentlichungen sollen "das gegenseitige Verständnis der jungen Menschen in Europa verbessern, indem sie den Nutzern die Möglichkeit geben, sich zu treffen, Meinungen zu hören und Lebensumstände zu erfahren, so zum Beispiel die eines homosexuellen jungen Mannes aus Sevilla, eines Sozialunternehmers aus Athen, einer arbeitslosen jungen Frau aus Amsterdam, die sich in einer persönlichen Krise befindet ...".

Zusätzlich arbeitete das Team im Rahmen einer experimentellen und erfolgreichen Skype-Sitzung mit 21 dänischen Schulen zusammen und sprach live aus Europa zu 2.800 jungen dänischen Studenten.

Our Europe beschreibt sich selbst als Versammlung von "kulturellen und politischen Abenteurern, die andere Menschen auf eine Entdeckungsreise in die Herzen der jungen Generation Europas bringen wollen."

Die Niederlande - JouwDelft & Co

JouwDelft & Co ist ein europäischer Jugendkongress, der vom 19. bis 24. November 2012 stattfand. Ziel war es, auf lokaler Ebene Lösungen für die Jugendarbeitslosigkeit in Europa zu finden. JouwDelft & Co brachten junge aktive europäische Bürger und Politikberater aus ganz Europa zusammen, um Lösungsvorschläge für dieses stetig wachsende Problem zu finden. Danach wurde ein Beschluss zur Jugendarbeitslosigkeit ausgearbeitet, der die von den Jugendlichen vorgeschlagenen politischen Maßnahmen beinhaltete und im November 2013 dem Europäischen Parlament übermittelt wurde. Außerdem wurde ein europäisches Jugendnetzwerk zwischen zehn verschiedenen europäischen Ländern eingerichtet, das künftig für Projekte wie JouwDelft & Co. genutzt werden kann.

Zypern - Employment4U

Die Gruppe Youth Dynamics organisierte vom 13. bis 20. April 2013 einen Schulungskurs für Jugendliche, dessen Programm Seminare, Präsentationen, Workshops, Besichtigungen und Diskussionen zum Thema Jugendarbeitslosigkeit umfasste. Insgesamt nahmen 26 Jugendliche an dem Kurs teil, darunter Jugendliche aus 9 EU-Mitgliedstaaten (Zypern, Griechenland, Rumänien, Spanien, Portugal, Estland, Lettland, Polen und Italien). Die wichtigsten Ziele des Schulungskurses waren die Förderung und die Verbesserung der einzelnen Kompetenzen der Beschäftigungsfähigkeit von Jugendlichen, der Austausch von Strategien für die aktive Jobsuche und die Förderung des Aufbaus von Netzwerken.

Preise

Die drei Gewinnerprojekte werden mit 5.000 Euro, 3.000 Euro beziehungsweise 2.000 Euro prämiert. Die Gewinner werden zudem zu einem Besuch in das Europäische Parlament nach Brüssel eingeladen. Vertreter der besten Projekte aus allen 28 Mitgliedstaaten waren am 27. Mai 2014 nach Aachen zur feierlichen Preisverleihung eingeladen.

Der Jugendkarlspreis wird von der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen und dem Europäischen Parlament gemeinsam getragen und in den Räumlichkeiten der RWTH Aachen verliehen.

Präsident Martin Schulz, der Vorsitzende der Stiftung Internationaler Karlspreis Michael Jansen sowie Ernst Schmachtenberg, Rektor der RWTH Aachen, begrüßten zu Beginn der Veranstaltung die Teilnehmer.

Auf Nachfrage stellen wir Ihnen gerne Filmmaterial und Fotos der Preisverleihung zur Verfügung.

Follow us on Twitter: @EUYouthPrize Follow the event via #ECYP2014

Links:
Charlemagne Youth Prize Webseite mit Links zu den 28 nationalen 
Projekten: http://www.charlemagneyouthprize.eu/ 
Über Our Europe:  http://www.voreseuropa.dk
Über JouwDelft & Co: http://jouwdelft.nl/
Über Employment4You: https://www.facebook.com/youthdynamicscy 

Homepage des audiovisuellen Dienstes: http://audiovisual.europarl.europa.eu/

Pressekontakt:

Pressedienst des Europäischen Parlaments
Armin Wisdorff
Mobil: +32 4 98 98 13 45 -
E-Mail: armin.wisdorff@europarl.europa.eu

Original-Content von: Europäisches Parlament, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Europäisches Parlament

Das könnte Sie auch interessieren: