Polizei Düren

POL-DN: 06112304 Gefährliche Verkehrssituation herauf beschworen

    Düren (ots) - Ein bisher unbekannter Jugendlicher verursachte am Mittwochabend einen Verkehrsunfall auf der Dechant-Bohnekamp-Straße. Er hatte aus einer Baustellenabsperrung eine Warnbake gelöst und auf die Fahrbahn geworfen. Kurze Zeit später fuhr ein Pkw in das Hindernis.

    Gegen 17.30 Uhr befuhr ein 43 Jahre alter Mann aus Düren mit seinem Pkw die Dechant-Bohnekamp-Straße in Fahrtrichtung Zülpicher Straße. Als er den Grünen Weg passiert hatte, stieß er mit dem Fahrzeug gegen einen zunächst unbekannten Gegenstand, den er plötzlich auf seiner Fahrspur liegen gesehen hatte. Der Mann blieb bei dem Anstoß unverletzt, an seinem Auto entstand jedoch ein geschätzter Schaden von mehreren hundert Euro.

    Bei der Nachschau stellte der Geschädigte gemeinsam mit mehreren Zeugen fest, dass er gegen einen schwarzen Hartplastikhalterungsfuß sowie gegen eine darin steckende Warnbake gefahren war. Einer der Zeugen hatte kurz vor dem schädigenden Ereignis zwei Jugendliche gesehen, von denen einer offensichtlich aus einer Baustellenabsperrung eine Warnbake umgestoßen und auf die Fahrbahn geworfen hatte. Anschließend entfernten sich beide in unbekannte Richtung.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an das Verkehrskommissariat Düren unter Telefon 0 24 21/949-560 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: