Polizei Düren

POL-DN: 06111306 Flucht in den Pferdestall

    Niederzier (ots) - Am Sonntagmittag überschlug sich ein Pkw auf der Landesstraße 12 zwischen Krauthausen und der Einmündung der Kreisstraße 22. Der Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich weiter um den Wagen zu kümmern.

    Gegen 12.45 Uhr kam ein 38-jähriger Fahrer aus Jülich auf der L 12 in einer lang gezogenen Rechtskurve in Fahrtrichtung Berg gesehen nach links von der Fahrbahn ab. Im dortigen Straßengraben beschädigte das Kraftfahrzeug mehrere Sträucher und Jungbäume, wodurch sich das Auto überschlug und anschließend total beschädigt auf dem Dach liegen blieb. Der Fahrer flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle.

    Umfangreiche Ermittlungen der Polizei führten schließlich zum Aufenthaltsort des Unfallverursachers in einem Pferdestall in der Ortschaft Pier. Dort versteckte sich der Mann in einem Strohhaufen vor den Polizeibeamten. Bei der Festnahme des Unfallflüchtigen stellten die Ordnungshüter geringe Mengen an Marihuana und Amphetaminen sicher. Sowohl ein Drogenvortest als auch ein Atemalkoholtest verliefen mit einem Ergebnis von 0,98 Promille positiv. Dem Probanden wurde auf der Polizeiinspektion Jülich eine Blutprobe entnommen.

    Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. An dem Wagen entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro. Er wurde zur Beweissicherung sichergestellt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: