Polizei Düren

POL-DN: 06111304 Sparschwein geplündert

    Düren (ots) - Bisher unbekannte Täter hebelten zwischen Freitagabend und Samstagmorgen eine Hof- und Hintertür auf und gelangten so in ein Reihenhaus  im Stadtteil Arnoldsweiler. Die Geschädigten waren im Tatzeitraum nicht zu Hause.

    Am frühen Samstagmorgen, gegen 05.00 Uhr bemerkten die Bewohner eines Hauses in der Ginnizweilerstraße den Einbruch. Der Wohnzimmertisch war beschädigt und ein Keramiksparschwein war aufgebrochen. Im ersten Obergeschoss hatten der oder die Einbrecher zwei Wertkassetten geöffnet, die sich in einer Kunststoffkiste befunden hatten. Aus dem Büro transportierten  sie einen leeren Tresor in den Flur und öffneten die Türen, der sich im Haus befindlichen Schränke. Welche Gegenstände entwendet wurden, konnten die Betroffenen bisher noch nicht angeben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: