Polizei Düren

POL-DN: 06103001 Täter musste fliehen

    Aldenhoven (ots) - Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus kam es am Samstagabend in der Ortschaft Siersdorf. Der Täter wurde während der Tatausführung vom nach Hause kommenden Eigentümer überrascht.

    Als der Bewohner eines Hauses in der Heidgasse gegen 19.40 Uhr sein Wohnhaus betrat, hörte er aus dem Obergeschoss verdächtige Geräusche. Nachdem er sich lautstark bemerkbar gemacht hatte, wurde die Schlafzimmertür durch einen Unbekannten von innen aufgerissen. Der Mann lief auf den Geschädigten zu, drückte ihn zur Seite und flüchtete über die Treppe aus dem Gebäude. Zuvor hatte er jedoch bereits an mehreren Stellen Bargeld und Schmuck gefunden und an sich genommen.

    Nach Angaben des Bestohlenen war der Tatverdächtige etwa 170 bis 180 cm groß und von kräftiger Statur. Über den Kopf trug er eine dunkle Sturmhaube mit Sehschlitzen. Außerdem war er mit einem dunkelroten Strickpullover bekleidet.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: