Polizei Düren

POL-DN: 06100907 Motorräder von der Fahrbahn abgekommen

    Düren/Nideggen (ots) - Am Samstag und Sonntag verunglückten zwei Motorradfahrer so schwer, dass sie aufgrund der erlittenen Verletzungen mit Rettungswagen in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Die Beschädigungen an ihren Fahrzeugen werden auf über 11.000 Euro geschätzt.

    Am Samstagmittag, gegen 11.45 Uhr, kam ein 27 Jahre alter Mann aus Langerwehe mit seinem Krad auf der Landesstraße 13 zwischen den Ortschaften Geich und Echtz in einer scharfen Linkskurve von der Fahrbahn ab. Dabei streifte er einen am Fahrbahnrand stehenden Mast, an dem eine Kurvenwarnbake angebracht war. Beim Sturz zog er sich Frakturen an einem Bein und einer Hand zu. Sein Krad wurde total beschädigt.

    Auf der Landesstraße 11 zwischen Wollersheim und Berg kam am Sonntagmittag der zweite Kradfahrer zu Fall. Der 42-jährige Belgier geriet kurz vor 12.00 Uhr ebenfalls in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn. Er rutschte in den Grünstreifen und klagte bei der Unfallaufnahme über Schmerzen in der Schulter.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: