Polizei Düren

POL-DN: 06021404 Wasserschaden verursacht

    Jülich (ots) - Durch eine offenbar vorsätzlich herbei geführte Manipulation an einer Wasser führenden Leitung hat ein noch nicht bekannter Täter in der Galeria Juliacum höheren Sachschaden verursacht.

    Am Montagmorgen stellte der Betreiber eines Fitnessstudios im Obergeschoss des Einkaufscenters fest, dass ein größerer Bereich des Geschäftsraumes unter Wasser stand. Dadurch war ein hoher Schaden an der Gebäudeeinrichtung der Galeria entstanden, der sich nach ersten Schätzungen auf etwa 50.000 Euro beziffern lässt.

    Polizeiliche Ermittlungen zur Ursache des Wasseraustritts führten schließlich auf das Dach des Gebäudes. Dort wurde festgestellt, dass sich ein noch nicht bekannter Täter gewaltsam einen Zugang zu verschlossenen Betriebseinrichtungen des Centers verschafft hatte. An einem Rohr war dann eine Beschädigung verursacht worden, durch die das Wasser austreten und in darunter befindliche Geschossräume fließen konnte.

    Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und die Ermittlungen dazu bereits aufgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: