Polizei Düren

POL-DN: 05081507 Mütter stellten Exhibitionisten zur Rede

    Düren (ots) - Ein 44-jähriger Tatverdächtiger aus Düren soll sich am Samstagabend vier Kindern in schamverletzender Weise gezeigt haben. Drei Jungen im Alter von vier, sieben und zehn Jahren sowie ein sechs Jahre altes Mädchen hatten unmittelbar nach dem Vorfall ihre Eltern informiert.

    Gegen 20.00 Uhr spielten die Kinder in einer Straße im Stadtteil Birkesdorf in unmittelbarer Nähe des Mehrfamilienhauses, in dem sie auch wohnen. Dort war nach Angaben der Kinder dann auch der Beschuldigte erschienen und hatte die Spielenden zunächst freundlich angesprochen. Plötzlich habe der Mann dann seine Hose geöffnet und sich den Kindern in unsittlicher Weise gezeigt. Die Kinder liefen daraufhin in das Haus und erzählten zunächst einer Mutter vom Geschehen. Die machte sich dann gemeinsam mit der Mutter von zwei anderen geschädigten Kindern an die Verfolgung des Schamverletzers, der sich noch in der Nähe des Tatortes aufhielt. Als die Frauen den Mann zur Rede stellen wollten, entfernte er sich zu Fuß. Die hinzu gerufene Polizei konnte den Mann, der weiterhin durch die Mütter und die Kinder verfolgt wurde, wenig später in der Eintrachtstraße antreffen.

    Der offensichtlich stark alkoholisierte Tatverdächtige machte keine Angaben zum Sachverhalt. Ein bei ihm durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,48 Promille AAK. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er bis zu seiner Ausnüchterung in polizeilichen Gewahrsam genommen. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: