Polizei Düren

POL-DN: 05070708 Fahndung nach Unfallbeteiligtem

    Düren (ots) - Niederzier - Am Mittwoch verursachte ein bislang noch nicht bekannter Autofahrer durch einen riskanten Überholvorgang einen Unfall auf der Landesstraße 264 zwischen Niederzier und Hambach. Dabei wurde eine Autofahrerin verletzt und es entstand hoher Sachschaden. Die Polizei sucht den flüchtigen Unfallbeteiligten und weitere Zeugen.

    Kurz vor 13.00 Uhr befuhr der noch nicht ermittelte Fahrzeugführer die Tagebaurandstraße aus Richtung Niederzier kommend in Fahrtrichtung Hambach. Nach Angaben der Zeugen überholte er dort im Bereich einer lang gezogenen Kurve zwei vorausfahrende landwirtschaftliche Züge, obwohl der Fahrbahnverlauf nicht überschaubar war.

    Dabei gefährdete er zunächst eine ihm aus Richtung Hambach entgegenkommende 44-jährige Autofahrerin aus Kreuzau. Diese musste ihren Pkw stark abbremsen und bis auf den rechten Grünstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem Überholenden zu verhindern. Während der dann sein gefährliches Überholmanöver fortsetzte, kam es zur Kollision zwischen den beiden der 44-Jährigen unmittelbar nachfolgenden Pkw. Ein 49-Jähriger aus Aachen musste ebenfalls stark abbremsen, um nicht frontal mit dem entgegen kommenden Überholer zusammen zu stoßen. Eine hinter ihm fahrende 57-jährige Pkw-Fahrerin aus Alsdorf erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Fahrzeugheck des 49-Jährigen auf. Dabei zog sich die Alsdorferin Verletzungen zu und musste mit einem RTW zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Die beiden zusammengeprallten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Die entstandene Schadenshöhe wird auf 58.000 Euro geschätzt.

    Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfall oder zur Identität des flüchtigen Beteiligten machen können. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: