Polizei Düren

POL-DN: 0502033 Ladendiebe in der Innenstadt

    Düren (ots) - Düren - Am Mittwochnachmittag musste sich die Polizei zweimal mit Ladendieben beschäftigen. Gegen drei elf und 13-jährige Mädchen aus Düren und einen 21-jährigen Niederländer wurden Strafanzeigen erstattet.

    Eine 13-Jährige war gegen 14.50 Uhr in einem Kaufhaus in der Josef- Schregel-Straße bei dem Diebstahl von drei Schmuckstücken von einem Ladendetektiv beobachtet worden. Das Mädchen befand sich in Begleitung von zwei weiteren Schülerinnen. Bei den Ermittlungen der eingesetzten Polizeibeamten stellte sich heraus, dass alle Drei etwa eine Stunde vorher in einem anderen Geschäft Ohrringe gestohlen hatten. Beweisstücke wurden aufgefunden und an die Geschädigten ausgehändigt.

Gegen 16.30 Uhr bemerkte der Inhaber eines Telefonladens in der Wirtelstraße, dass ein zunächst unbekannter Mann ein Mobiltelefon aus einer Auslage heraus riss und damit das Geschäft verlassen wollte. Durch einen Angestellten wurde er vor dem Geschäft an der Flucht gehindert, während ein offenbar zweiter Beteiligter unerkannt entkommen konnte. Von der Polizei konnte ermittelt werden, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um einen 21 Jahre alten Mann aus Heerlen handelt, der bereits wegen Diebstahls bekannt ist.


ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: