Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (937) Bei Festnahme Widerstand geleistet

Nürnberg (ots) - Am 02.07.2004, gegen 21.45 Uhr, wurde einer 29-jährigen Frau aus Nürnberg in einer Gaststätte im Stadtteil Gleißbühl in Nürnberg Hausverbot erteilt, weil sie im Lokal randalierte. Nachdem sie den Gastraum nicht verließ, rief die Wirtin die Polizei. Im weiteren Verlauf zeigte sich die 29-Jährige gegenüber den Beamten derart aggressiv, dass sie festgenommen werden musste. Dabei leistete sie erheblichen Widerstand, indem sie einen Beamten gegen das Schienbein trat. Bei der anschließenden Fesselung beschädigte sie die Diensthosen der eingesetzten Beamten. Ein Kollege trug eine Schürfwunde davon, blieb aber dienstfähig. Die Frau wird wegen Hausfriedensbruches und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: