Polizei Düren

POL-DN: 0501314 Täter nach Spindaufbrüchen und Einbruch festgenommen

Düren (ots) - Jülich - Ein Seriendieb ist am Sonntagvormittag durch Beamte der Polizeiinspektion Jülich festgenommen worden. Der 26-jährige Beschuldigte steht im dringenden Tatverdacht, Einbruchdiebstähle im Hallenbad und zum Nachteil der Stadtverwaltung Jülich durchgeführt zu haben. Um 11.00 Uhr wurde der Polizei durch einen Zeugen mitgeteilt, dass er einen Mann beobachte, der soeben im Begriff sei, in das Gebäude der Stadtverwaltung Jülich einzubrechen. Die nur wenig später eintreffenden Beamten trafen dann in unmittelbarer Nähe des Tatortes den 26-jährigen Mann aus Jülich an, der vom Gebäude der Stadtverwaltung weg lief und auch vor den nacheilenden Polizeibeamten flüchtete. Der Beschuldigte, der zu diesem Zeitpunkt einen Schraubendreher in der Hand hielt, konnte jedoch eingeholt und festgenommen werden. Wie die Ermittlungen ergaben, hatte er sich durch eine Hintertür gewaltsam Einlass in das Verwaltungsgebäude verschafft und dann im Parterrebereich eine weitere Tür beschädigt und geöffnet. In einem Amtszimmer, aus dem bereits vor einiger Zeit Bargeld entwendet wurde, hatte er vergeblich nach Diebesgut gesucht, bevor er dann beim Verlassen des Tatortes festgenommen werden konnte. Bei der ersten Vernehmung gestand der bereits in der Vergangenheit mehrfach straffällig gewordene 26-Jährige dann auch ein, dass er unmittelbar vor dem Einbruch in das städtische Gebäude aus zwei von ihm aufgehebelten Umkleidespinden im Jülicher Hallenbad Diebesgut entwendet hatte. Tatsächlich wurden bei der Durchsuchung des Beschuldigten, neben einer Badehose und einem Badetuch, auch das aus den Spinden entwendete Bargeld und ein paar ebenfalls gestohlene Ohrstecker aufgefunden. Geld und Schmuck wurden später an die Eigentümer zurück gegeben. Auch die vom Beschuldigten nach dem Delikt zunächst weg geworfenen Geldbörsen und Sparkassenkarten wurden in einem Abfalleimer aufgefunden und an die Besitzer ausgehändigt. Der beschuldigte Jülicher wird heute dem Haftrichter vorgeführt. Derzeit wird noch ermittelt, ob er auch für die zuletzt im Hallenbad begangene Diebstahlsserie und weitere Delikte als Täter in Frage kommt. ots-Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: