Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Flutkatastrophe in Südostasien Vermisstenmeldungen an Polizei melden

Schwelm (ots) - Alle Polizeidienststellen im Ennepe-Ruhr-Kreis nehmen ab sofort Vermisstenanzeigen von Personen aus dem EN Kreis entgegen, die sich mutmaßlich in den Katastrophengebieten in Asien aufgehalten haben.Liegen ernsthafte Anhaltspunkte dafür vor, dass Personen bei dem Seebeben in Asien getötet wurden, sichert die Polizei gegebenenfalls DAN-Material der vermissten Person an Spurenträgern im persönlichen Lebensumfeld. Nur bei gesicherter Identifizierung der verstorbenen erhalten die Angehörigen eine Todesbenachrichtigung. Die Polizei wird engen Kontakt zu den Erstatterinnen bzw. Erstattern der Vermisstenanzeige halten, damit Informationen über die Rückkehr oder den Verbleib der vermissten Person eine sofortige Kontaktaufnahme zu Dritten aufgenommen werden können. Die örtlichen Dienststellen sind unter der Telefonnummer 91660 zu erreichen. ots-Originaltext: Polizei Schwelm Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726 Rückfragen bitte an: Polizei Schwelm Pressestelle Manfred Michalko Telefon: 02336-9166 1222 Fax: 02336-9166 1299 Email: pressestelle@kpb-schwelm.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: