Polizei Düren

POL-DN: 0501191 Drei Verletzte nach Kellerbrand

    Düren (ots) - Aldenhoven - Am Dienstagnachmittag zündeten vermutlich unbekannte Täter in einem unverschlossenen Kellerraum eines Hauses in der von- Pforzheim-Straße ein Schuhregal an. Durch die entstandenen Rauchgase wurden drei männliche Hausbewohner im Alter von 28, 35 und 55 Jahren verletzt. Während die beiden jüngeren Männer nach ambulanter Behandlung in einem Krankenhaus von dort wieder entlassen werden konnten, musste der 55-Jährige in stationärer Behandlung verbleiben.

    Gegen 17.00 Uhr wurde die Rettungsleitstelle über Notruf von dem Brand im Keller des Mehrfamilienhauses in Kenntnis gesetzt. Als der Löschzug 1 der Feuerwehr Aldenhoven am Brandort eintraf, drang bereits dichter Rauch aus einem Kellerfenster aus. Einer der Bewohner des Hauses, der bis dahin versucht hatte, das Feuer mit Wasser zu löschen, kam ihnen hustend aus dem Keller entgegen. Den Feuerwehrleuten gelang es dann, die Flammen schnell einzudämmen.

    Die Ermittlungen nach der genauen Brandursache und die Suche nach den möglichen Verursachern des Feuers wurden aufgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: