Polizei Düren

POL-DN: 04110910 Zwei Radfahrer bei Unfällen verletzt

    Düren (ots) - Düren - Bei zwei Verkehrsunfällen im Stadtgebiet Düren wurden am Montagnachmittag zwei beteiligte Fahrradfahrer verletzt.

    Kurz vor 17.00 Uhr befuhr ein 56-jähriger Pkw-Fahrer aus Düren die Valencienner Straße in Richtung stadtauswärts. Als er nach rechts in eine Parklücke einbiegen wollte, übersah er einen 43-jährigen Radfahrer aus Gürzenich, der die Valencienner Straße auf dem dortigen Schutzstreifen für Radfahrer in die gleiche Richtung befuhr. Als Folge des Zusammenstoßes stürzte der Radfahrer und zog sich Verletzungen zu. Er wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus verbracht, konnte dieses nach einer ambulanten Behandlung jedoch wieder verlassen. Am Fahrrad entstand leichter Sachschaden.

    Gegen 19.30 Uhr wollte ein 35 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Erkelenz, von der Piusstraße aus nach rechts in die Nideggener Straße einbiegen. Gleichzeitig befuhr ein 59-jähriger Dürener mit einem Fahrrad den Radweg der Nideggener Straße aus Richtung Europaplatz stadtauswärts. Dabei benutzte er allerdings den linksseitigen, für seine Fahrtrichtung nicht frei gegebenen, Radweg. Als dann der Autofahrer auf die Nideggener Straße abbiegen wollte, übersah er den aus seiner Sicht von rechts kommenden Radler. Bei dem Zusammenstoß im Einmündungsbereich stürzte der 59-Jährige mit seinem Hollandrad und verletzte sich leicht. Er kündigte an, dass er sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben will. Der Pkw blieb unbeschädigt. Am Rad war das Vorderrad verbogen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: