Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Drei leichtverletzte Fahrzeuginsassen forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstagmittag (21.9.) in Hürth-Kalscheuren ereignete. An den beiden bei der Kollision beteiligten Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 18 000 Euro.

    Um 13.55 Uhr war ein Autofahrer (76) von der Max-Planck-Straße nach links auf die Hans-Böckler-Straße abgebogen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 27-jährigen Autofahrers, der die Hans-Böckler- Straße in Richtung Luxemburger Straße befahren hatte. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Autos. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Wagen des 27-Jährigen über die Gegenfahrspur und den angrenzenden Radweg hinweg und prallte gegen einen Straßenbaum. Neben den beiden Fahrzeugführern wurde im Pkw des Unfallverursachers eine Beifahrerin (78) leicht verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: