Polizei Düren

POL-DN: 0411099 Mofafahrer schwer verletzt

    Düren (ots) - Nideggen - Bei einem Auffahrunfall wurde am Montagnachmittag der 15- jährige Fahrer eines Mofa-Rollers so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden musste.

    Der junge Mann aus Nideggen befuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem Kraftrad die Kermeterstraße in Richtung Abendener Straße. Vor ihm fuhr ein 32-jähriger Autofahrer, der ebenfalls in Nideggen wohnhaft ist. Als der Pkw-Fahrer an der Einmündung zum Wildemannweg verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte der Mofafahrer dies zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Pkw auf. Durch den Zusammenstoß kam der Jugendliche mit seinem Zweirad zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle durch einen herbei gerufenen Notarzt wurde er mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert. An dem nicht mehr fahrbereiten Mofa und dem leicht beschädigten Pkw entstanden Schäden in Höhe von jeweils etwa 500 Euro.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: