Polizei Düren

POL-DN: 0408266 Technische Veränderungen werden begutachtet

    Düren (ots) - Jülich - Am Mittwoch stellten Beamte der Polizeiinspektion Jülich zwei Mofas sicher, weil an ihnen technische Veränderungen vorgenommen worden waren. Die Fahrzeuge werden jetzt durch einen Sachverständigen untersucht.

    Gegen 09.05 Uhr überprüfte eine Streifenwagenbesatzung einen 34- jährigen Mann aus Niederzier, der mit seinem Mofaroller die B 56 von Huchem-Stammeln in Richtung Jülich befuhr. Zuvor hatten die Beamten festgestellt, dass das Fahrzeug mit etwa 80 km/h unterwegs war. Eine Prüfbescheinigung für das Fahrzeug und eine erforderliche Fahrerlaubnis konnte der Mann nicht vorweisen. Er bestritt, technische Veränderungen an dem Zweirad vorgenommen zu haben. Das Fahrzeug habe er in diesem Zustand erworben.

    Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle gegen 20.35 Uhr in Linnich fiel ein 16-Jähriger mit seinem Mofa auf. Nach Belehrung gab er auf Vorhalt zu, Veränderungen am Fahrzeug vorgenommen zu haben. Das Mofa sei nun in der Lage, schneller als 25 km/h zu fahren. Die erforderliche Fahrerlaubnis konnte auch er nicht nachweisen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: