Polizei Düren

POL-DN: 0407201 Räuber in Untersuchungshaft

    Düren (ots) - Düren - Der Raub auf eine 33-jährige Frau aus Düren am 20.03.2004 konnte jetzt aufgeklärt werden. Ein 35 Jahre alter Mann kommt als Tatverdächtiger in Frage. Die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Düren erließ gegen ihn einen Haftbefehl.

    Die Geschädigte war am späten Samstagabend von einem unbekannten Mann in ihrer Wohnung überfallen worden. Nachdem sie ihm nach seinem Klingeln die Wohnungstür geöffnet hatte, bedrohte er sie mit einem Messer und sperrte sie in einen Vorratsraum, aus dem sie sich später selbst befreien konnte. Zwischenzeitlich hatte er zwei Mobiltelefone, ein Schnurlostelefon, Bargeld, Schmuck und eine EC- Karte aus der Wohnung geraubt (s. Pressebericht vom 21.03.2004).

    Die polizeilichen Ermittlungen führten nun zu einem Mann, der bei seiner Verlobten in Mönchengladbach untergetaucht war. Er konnte dort am Montag, 19.07.2004, vorläufig festgenommen werden. Dabei wurde festgestellt, dass er bereits seit Oktober 2003 aus dem Maßregelvollzug der Rheinischen Kliniken Bedburg-Hau abgängig war.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: