Polizei Düren

POL-DN: 031127 -1- Prügel in der Bahnunterführung

    Düren (ots) - 031127 -1- Prügel in der Bahnunterführung

    Düren - Am Mittwochabend wurde ein 17-jähriger Jugendlicher von mehreren anderen Jugendlichen geschlagen und getreten. Er erlitt Verletzungen am Kopf und im Bereich der Hüfte.

    Der Geschädigte war gegen 21.30 Uhr gemeinsam mit seiner Freundin auf dem Weg zu Fuß durch die Unterführung am Bahnhof Düren. Aus einer Gruppe von etwa zehn Jugendlichen, die sich dort zu dieser Zeit aufhielten, kamen drei Personen auf ihn zu und verwickelten ihn in einen verbalen Streit. Dann schlug einer der Täter ihm mit der Faust ins Gesicht. Als er dadurch zu Boden gefallen war, traten die beiden anderen mit Füssen auf ihn ein.

    Der Verletzte und seine Freundin konnten zwei der Täter beschreiben. Die Personenbeschreibungen lauten:

1. ca. 15-16 Jahre alt, ca. 170 cm groß, Kinnbart, bekleidet mit schwarzer FILO- Jacke und Arbeitsschuhen mit Stahlkappe,

    2. ca. 16-17 Jahre alt, ca. 180 cm groß, kräftige Statur und dicker Kopf mit blonden Haaren, bekleidet mit einer Wollmütze. Er wurde von den beiden Mittätern „Melonenschädel“ genannt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-680 erbeten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: