Polizei Düren

POL-DN: 030728 -3- Einbrecher festgenommen und vorgeführt

    Düren (ots) - 030728 -3- Einbrecher festgenommen und vorgeführt

    Kreuzau - In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurde ein Rentnerehepaar, beide 77 Jahre alt, in seiner Wohnung in Obermaubach beraubt. Die Frau erlitt hierbei eine Platzwunde am Kopf.

    Kurz nach Mitternacht stiegen zwei Täter in das Wohnhaus der Geschädigten ein, nachdem sie ein Toilettenfenster gewaltsam geöffnet hatten. Während die Einbrecher alle Räume des Hauses durchsuchten und alle Schränke und Behältnisse durchwühlten, schlief das Paar im Schlafzimmer. Hier wurde es dann von den Tätern aufgeweckt und mit einem Messer bedroht. Einer der Täter fand im Schrank ein Portemonnaie, entnahm das Bargeld und warf die leere Börse der Rentnerin an den Kopf. Als diese daraufhin aufstehen wollte, warf er einen im Zimmer stehenden Stuhl nach ihr. Sie zog sich eine Platzwunde am Kopf zu, die später im Krankenhaus genäht werden musste. Die Verletzte fing an zu schreien, worauf die beiden Einbrecher das Haus fluchtartig verließen. Die Hilfeschreien wurden vom Fenster aus fortgesetzt, so dass Nachbarn aufmerksam wurden und die Polizei verständigten.

    Die beiden Täter waren den beiden Senioren persönlich bekannt. Es handelt sich um zwei Brüder, 27 und 21 Jahre alt, mit deren Familie sie vor Jahren Kontakt hatten, da sie in der Nähe wohnten. Bei einem Besuch Mitte der vergangenen Woche hatten die Beschuldigten bereits eine Schmuckschatulle entwendet.

Beide Beschuldigten, mazedonische Staatsangehörige, konnten in den Morgenstunden in Nideggen angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Während der 27-Jährige dort wohnhaft ist, hält sich sein 21- jähriger Bruder nach eigenen Angaben seit Monaten illegal in der Bundesrepublik auf. Das Diebesgut konnte sichergestellt werden. Beide sind in ihren Vernehmungen geständig. Sie werden im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter beim AG Düren zwecks Anordnung der Untersuchungshaft vorgeführt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: