Polizei Düren

POL-DN: Diebesgut auf der Ladefläche

Düren (ots) - Umfangreiche Ermittlungen zog eine Verkehrskontrolle nach sich, die Polizeibeamte am späten Mittwochabend im Stadtbereich durchführten. Drei Männer wurden wegen des Verdachts des Diebstahls vorübergehend festgenommen.

Gegen 23:55 Uhr wurden zwei Kleintransporter auf der Tivolistraße von Polizisten angehalten und kontrolliert. Auf ihren offenen Ladeflächen transportierten die beiden Fahrzeuge zahlreiche Gegenstände wie zum Beispiel alte Fahrräder, Werkzeuge und anderen Metallschrott. Doch nicht nur die Sicherung der Ladung sollte geprüft werden, sondern nach Möglichkeit auch deren Herkunft. So erregte eine Golftasche mit zahlreichen Schlägern die Aufmerksamkeit der Beamten, die sich unter der Schrottsammlung befand und einen hochwertigen Eindruck vermittelte. Aufgrund eines angehängten Adress- und Namenszettels ließ sich die rechtmäßige Besitzerin der Sportausrüstung ausfindig machen, die prompt erklärte, der Golfbag sei ihr vor wenigen Tagen im Bereich Bad Honnef entwendet worden.

Die zwei Fahrer der Kleintransporter sowie ein weiterer Mitfahrer wurden vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Dort wurden die aus Osteuropa stammenden Männer im Alter von 24, 29 und 34 Jahren am Donnerstagvormittag vernommen und mussten anschließend wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die zwischenzeitlich samt Ladung sichergestellten Fahrzeuge wurden wieder in ihre Obhut übergeben. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: