Polizei Düren

POL-DN: Friteuse geriet in Brand

Düren (ots) - Eine komplette Küchenzeile mit zwei Friteusen, einem Kochfeld und einer Dunstabzugshaube fiel am Dienstagnachmittag einem Brand in einem Restaurant am Bonner Platz zum Opfer. Personen kamen dabei nicht zu Schaden.

Der Koch der Gaststätte hatte eine Friteuse auf kleinster Stufe eingeschaltet, dann die Küche verlassen und sich mit Kollegen im Gastraum aufgehalten. Gegen 17:45 Uhr bemerkte er eine Rauchentwicklung und stellte kurz danach fest, dass der Fettgarer Feuer gefangen hatte. Mit einem Schaum-Feuerlöscher versuchte der Mann vergeblich den Brand zu löschen. Aber erst der Einsatz eines Kohlenstoffdioxid-Löschers durch die alarmierte Feuerwehr Düren brachte Erfolg.

Die Flammen verursachten einen geschätzten Sachschaden von etwa 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: