Polizei Düren

POL-DN: 37-Jähriger in der Unterführung überfallen

Düren (ots) - Zwei noch unbekannte Täter haben am Sonntagabend einen Mann aus Langerwehe beraubt. Sie erbeuteten Bargeld, mehrere EC- und Krankenkarten sowie ein silbern-schwarzes Mountainbike. Außerdem beschädigten sie die Brille ihres Opfers.

Der 37-Jährige befand sich nach eigenen Angaben gegen 21.00 Uhr in der Unterführung der Bahnstrecke Köln-Aachen in der Nähe des Langemarckparks. Zuvor war er mit seinem Fahrrad von Langerwehe nach Düren gefahren. Dort wurde er von zwei Männern angesprochen und nach Feuer befragt..Da er dies nicht hatte, hielten sie ihm ein Messer vor das Gesicht und Schlugen ihn gegen den Kopf, wodurch seine Brille zu Boden fiel. Anschließend nahmen sie ihm die Geldbörse und das Fahrrad weg und verschwanden damit in Richtung Innenstadt. Der Geschädigte ging danach zur Polizei und erstattete eine Strafanzeige.

Die beiden Täter waren etwa 175 cm groß und schlank und sprachen mit osteuropäischem Akzent. Während einer von ihnen eine kurze Lederjacke trug, war der andere mit einer dicken plüschigen Jacke bekleidet.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise abgeben können, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu wenden.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: