Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hartenholm - Pilot bei Flugunfall leicht verletzt

    Hartenholm (ots) - Bei einem Flugunfall am Sonntagabend, gegen 19.20 Uhr, auf dem Flugplatz in Hartenholm ist ein 75-jähriger Pilot aus Lübeck leicht verletzt worden.

Die ersten Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der mit dem 75-jährigen Piloten und dem 48-jährigen Halter besetzte Gyrocopter beim Startvorgang durch einen Bedienfehler des Piloten auf die Seite kippte.

Der Mann wurde leicht verletzt und konnte die Paracelsus Klinik Kaltenkirchen nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Der 48-jährige Halter des Tragschraubers, welcher der Gruppe der Ultraleichtfluggeräte zugeordnet wird, blieb bei dem Unfall unverletzt.

Am Gyrocopter entstand Totalschaden, die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 60 000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: