Polizei Düren

POL-DN: Bei "Rot" in die Kreuzung eingefahren

Düren (ots) - Zu einem Zusammenstoß von zwei Personenwagen kam es am frühen Donnerstagmorgen auf der Euskirchener Straße. Eine verletzte Autofahrerin erlitt einen Schock und wollte selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Um 06.45 Uhr fuhr eine 43 Jahre alte Frau aus Alsdorf mit ihrem Pkw über die Euskirchener Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Beim Annähern an die beampelte Kreuzung mit der Römerstraße schlug nach Angaben von Zeugen vor ihr die Lichtzeichenanlage auf "Rot" um. Trotzdem setzte sie ihre Fahrt fort und im Kreuzungsbereich kam es dann zur Kollision mit dem Wagen eines 53-jährigen Mannes aus Erftstadt, der bei grüner Ampel von der Römerstraße nach links auf die Euskirchener Straße einbiegen wollte.

Beide Autos erlitten Totalschaden. Der Sachschaden wird auf 7.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: