Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Autofahrer übersieht Trecker

    Hildesheim (ots) - Algermissen. Am 07.10.2008 ereignete sich um 20:00 Uhr auf der Landesstraße 479 zwischen der B 494 und der Ortschaft Algermissen ein Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Landwirt aus Algemissen war mit seinem Trecker und einer angebrachten Kurzscheibenegge in Richtung Algermissen unterwegs. Von hinten näherte sich der 26-jährige Hohenhamelner mit seinem Pkw und fuhr auf den Trecker auf. Durch das Auffahren blieb der Hohenhamelner unverletzt. Bei der Unfallaufnahme erklärte er, dass er den Trecker nicht gesehen hatte. Eine Überprüfung ergab, dass der Trecker jedoch ordnungsgemäß beleuchtet und Warntafeln am landwirtschaftlichen Gerät angebracht waren. Während der Befragung bemerkten die Polizeibeamten jedoch Alkoholgeruch in der Atemluft des Hohenhamelners. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab vor Ort 0,60 Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Am Trecker und dem landwirtschaftlichen Gerät war kein Schaden erkennbar. Am Pkw des Hohenhamelners entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: