Polizei Düren

POL-DN: An Ampel aufgefahren

Niederzier (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56 wurde am Donnerstagnachmittag eine Person leicht verletzt. Sie wurde mit einem RTW in ein Krankenhaus gefahren. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Eine 19-jährige Autofahrerin aus Aldenhoven befuhr gegen 17.30 Uhr die B 56 in Fahrtrichtung Jülich. In Höhe der Krauthausener Kreuzung bremste sie verkehrsbedingt ab, da die Lichtzeichenanlage von Grün auf Gelb wechselte. Ein hinter ihr fahrender 57 Jahre alter Fahrer eines Kleintransporters aus Kreuzau hatte vermutet, dass die 19-Jährige die Kreuzung noch überqueren würde. Obwohl er eine Vollbremsung einleitete, fuhr er auf den Wagen der 19-Jährigen auf. Nach eigenen Angaben war sein Fahrzeug auf Grund des Regens auf den vor ihm stehenden Pkw gerutscht.

Der Wagen der jungen Frau wurde auf eigenen Wunsch von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: