Polizei Düren

POL-DN: Rotlicht missachtet

Düren (ots) - Am frühen Dienstagabend wurde eine 18 Jahre alte Fußgängerin aus Düren im Bereich einer beampelten Fußgängerfurt von einem Pkw-Fahrer angefahren. Sie wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort mit schweren Verletzungen durch einen RTW in ein Krankenhaus transportiert, wo sie stationär verbleiben musste.

Die 18-Jährige überquerte kurz vor 19.00 Uhr die Kölner Landstraße in Höhe der Scharnhorstraße auf einer beampelten Fußgängerfurt. Laut Zeugenaussagen zeigte die Lichtzeichenanlage für sie dabei "Grün". Jedoch wurde sie von dem Wagen eines 40 Jahre alten Mannes aus Niederzier erfasst, der die B 264 in Richtung Innenstadt befuhr. Der Autofahrer, der möglicherweise das für ihn geltende Rotlicht missachtet hatte, leitete eine Notbremsung ein und versuchte nach links auszuweichen. Dennoch kollidiert er mit der Dürenerin.

Die Ermittlungen zu den genauen Unfallumständen dauern derzeit noch an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: