Polizei Düren

POL-DN: Herdplatte versehentlich eingeschaltet

Aldenhoven (ots) - Nach einem Küchenbrand musste am Montagnachmittag eine Seniorin zur vorsorglichen stationären medizinischen Betreuung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 17.15 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienste zu einem Feuer im Keller eines Reihenhauses in der Straße "Am Köttenicher Weiher" entsandt. Dort war eine Küchenzeile in Brand geraten. Während die Feuerwehr durch die Löscharbeiten Schlimmeres verhindern konnte, wurde die geschädigte 69 Jahre alte Hausbewohnerin mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation behandelt. Sie war noch rechtzeitig aus dem brennenden Raum hinaus auf die Straße geflüchtet. Ersten Ermittlungen zufolge war Fahrlässigkeit die Ursache für den Brand, bei dem an der Kücheneinrichtung ein Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro entstanden war. Offenbar hatte die Geschädigte versehentlich bei Hausarbeiten eine mit Textilien belegte Kochplatte eingeschaltet.

Die Ermittlungen dauern an.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: