Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche vom Wochenende

Kreis Düren (ots) - Wie schon am Montag berichtet, kam es am Wochenende im Kreis Düren zu Einbrüchen. Weitere wurden der Polizei erst am Montagvormittag bekannt. Auch an diesen Tatorten hat der Kriminaldauerdienst Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Die Auswertung sichergestellter Spuren dauert derzeit an.

Vermutlich am Samstag hebelten in Linnich bisher unbekannte Täter tagsüber eine Tür zur Werkstatt einer Glasmalerei in der Rurdorfer Straße auf und entwendeten aus dem Büro eine Kasse mit Bargeld. In diesem Zusammenhang wurde ein Verdächtiger beobachtet. Der zwischen 30 und 50 Jahre alte Mann hat schulterlange, schwarz-braune Haare, einen gebräunten Teint sowie breite Kotletten bis zum Kinn. Auf der von ihm getragenen Lederjacke wurde ein Abzeichen auf der linken Brust erkannt.

In Düren drangen Unbekannte über das Wochenende in die ebenerdig gelegenen Behandlungsräume einer Arztpraxis in der Nideggener Straße ein. Aus einer Geldkassette und einem Sparschwein stahlen sie etwas Bargeld. In der Cranachstraße stiegen Diebe am in der Nacht zum Montag durch ein rückwärtig gelegenes Fenster in eine Gaststätte ein und stahlen aus den im Gastraum befindlichen Spielautomaten die Münzbehälter mit dem darin befindlichen Bargeld.

In Vettweiß überkletterten bisher nicht bekannte Einbrecher augenscheinlich das Metalltor zum Hof des Bauhofes der Gemeindeverwaltung Vettweiß in der Straße "Lindchenspfad" und verschafften sich Zutritt zu den dortigen Werkstatt-, Büro- und Umkleideräumen. Ob sie außer drei Handys noch etwas stahlen, ist bisher nicht bekannt.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100
Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: